UAVS-Aktie: 7 Dinge, die Anleger wissen sollten, wenn AgEagle Aerial Drops bei „Pump & Dump“-Ansprüchen abfällt

Letztes Jahr um diese Zeit auf dem 50-Cent-Niveau gehandelt, AgEagle Flugsysteme (NEU: UAVS ) ist auf ein jüngstes 52-Wochen-Hoch von mehr als 17,50 USD gestiegen. Dieser 35 Bagger hat aufgrund seines Geschäftsmodells, das sich auf die Bereitstellung von Drohnen für kommerzielle Aktivitäten konzentriert, viel Aufmerksamkeit erregt. Allerdings ist die UAVS-Aktie zum Zeitpunkt des Schreibens um fast 20 % gefallen.

Drohne fliegt über Landschaft, die Uvas-Aktien darstellt

Quelle: Rocksweeper / Shutterstock.com





Warum der steile Abstieg heute? Die UAVS-Aktie stand aufgrund eines kurzen Berichts von . unter Druck Bonitas-Forschung . Bonitas behauptet, AgEagle sei ein Pump- und Dump-Schema orchestriert von UAVS-Aktieninsidern, dem Gründer und ehemaligen Vorsitzenden des Unternehmens sowie Alpha Capital. Werfen wir einen Blick darauf, was AgEagle tut, und tauchen wir ein, was diese Vorwürfe für Investoren bedeuten.

UAVS-Aktie: Was Anleger wissen müssen

  • AgEagle konzentriert sich auf die Bereitstellung traktor zäh Starrflügeldrohnen, die hauptsächlich in der kommerziellen Landwirtschaft eingesetzt werden. Moderne Agrarunternehmen setzen zunehmend auf Technologie, um Erträge zu verbessern. Dementsprechend ist allein dieser Markt für Investoren sehr attraktiv.
  • Im April 2020, AgEagle veröffentlicht eine Aussage, dass es mit einem großen E-Commerce-Unternehmen zusammenarbeitet. Dies schürte eine Menge Spekulationen, mit denen das Unternehmen in Gesprächen war Amazonas (NASDAQ: AMZN ), um kommerzielle Drohnen zur Auslieferung bereitzustellen.
  • Seit Anfang April bietet die UAVS-Aktie den Anlegern eine Rendite von mehr als 3.000 %.
  • Bonitas sagt dieser Bericht sowie ein Video veröffentlicht vom ehemaligen Vorsitzenden von AgEagle, förderte diese Amazon-Gerüchte.
  • Darüber hinaus haben die hohen Spekulationen über Reddit viele Penny-Stock-Investoren dazu verleitet, an Bord zu springen.
  • Laut Bonitas gibt es keine Partnerschaft mit Amazon Amazon Bemerkungen gemacht von einem Amazon-Sprecher der Wichita Wirtschaftsjournal letztes Jahr.
  • Darüber hinaus hat Bonitas den Rückgang des Insiderbesitzes bei UAVS-Aktien von 44% auf 0,5% als indikative Insider bezeichnet, die ihre Aktien dumpen. Bei einem Pump-and-Dump-Programm wird eine Aktie aufgrund von Nachrichten oder falschen Spekulationen in die Höhe getrieben, während Insider ihre Aktien anschließend massenhaft verkaufen.



Die Quintessenz

Anleger müssen bedenken, dass viele Kurzberichte dazu dienen, Leerverkäufern schnell viel Geld zu verdienen. Ob diese Vorwürfe zutreffen oder nicht, bleibt abzuwarten. Und ob die Anleger glauben, dass diese Aktie wirklich ein Betrug ist, wird sich in den kommenden Wochen und Monaten zeigen.

Für diejenigen, die auf UAVS-Aktien optimistisch sind, könnte dies eine interessante Kaufgelegenheit sein. Es scheint jedoch, dass diese Vorwürfe Anlass zu Zweifeln geben. Leerverkäufer sind da draußen und versuchen, Geld zu verdienen. Dementsprechend können ihre Ansichten zu Aktien wie AgEagle zu pessimistisch sein. Daher sollten diese Berichte von Anlegern mit Vorsicht betrachtet werden. Wenn Leerverkäufer jedoch Recht haben, kann ein erheblicher Abwärtstrend noch einige Zeit andauern.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung hatte Chris MacDonald (weder direkt noch indirekt) Positionen in den in diesem Artikel erwähnten Wertpapieren.