Top 10 der besten Branchen-ETFs für den Rest des Jahres 2017

Die besten Exchange Traded Funds (ETFs) zum Jahresende 2017 werden wahrscheinlich die Fonds sein, die sich auf Sektoren konzentrieren, die von aktuellen Trends und wirtschaftlichen Bedingungen in den Schwellenländern profitieren können.

Vor diesem Hintergrund werden kluge Anleger nicht alle ihre Wetten auf nur einen oder zwei Sektoren platzieren. Es ist ratsam, Strategie und Diversifikation auszubalancieren, was bedeutet, dass der Rest des Jahres 2017 am besten darin besteht, Vermögenswerte zusätzlich zu den bestehenden Kernbeständen auf eine Handvoll Sektor-ETFs zu verteilen.

Zu den Wirtschaftstrends, die die Kapitalmärkte in naher Zukunft wahrscheinlich beeinflussen werden, gehören steigende Zinsen, geopolitische Unsicherheiten, überdurchschnittliche Weihnachtsverkäufe im Einzelhandel und ein Kampf zwischen Risiko- und Risiko-Aus-Modi.





Vor diesem Hintergrund und in keiner bestimmten Reihenfolge heben wir 10 der besten Sektor-ETFs hervor, die Sie bis Ende 2017 in Ihrem Portfolio halten sollten:



Beste Sektor-ETFs für den Rest des Jahres 2017: Financial Select Sector SPDR (XLF)

Beste Sektor-ETFs für den Rest des Jahres 2017: Financial Select Sector SPDR (XLF) Kosten: 0,14 % oder 14 USD jährlich für jede investierte 10.000 USD

Das Zinsumfeld ist 2017 und 2018 reif für Finanzsektor-ETFs, was jetzt einen guten Zeitpunkt bietet, um Fonds wie den zu halten SPDR-Fonds für den Finanzsektor auswählen (NYSEARCA: XLF ).

Steigende Zinssätze bedeuten größere Spreads für Finanzinstitute, die Geld verleihen, und ein gesunder Aktienmarkt bedeutet ein großes Geschäft für Maklerfirmen und Finanzkonglomerate, die an den Kapitalmärkten tätig sind.



XLF, der älteste Finanzsektor-ETF, bildet den Financial Select Sector Index nach, der sich hauptsächlich auf große US-Aktien wie Berkshire Hathaway Inc. (NYSE: BRK.A , NYSE: BRK.B ), JPMorgan Chase & Co. (NYSE: JPM ), und Bank of America Corp (NYSE: BAC ).

Beste Sektor-ETFs für den Rest des Jahres 2017: iShares TIPS Bond (TIP)

Beste Sektor-ETFs für den Rest des Jahres 2017: iShares TIPS Bond (TIP) Kosten: 0,20%

Jetzt kann ein guter Zeitpunkt sein, um Fonds zu kaufen, die inflationsgeschützte Treasury Securities (TIPS) halten und iShares Barclays TIPS Bond Fund (ETF) (NYSEARCA: TRINKGELD ).

TIPS-Fonds schneiden am besten ab, wenn die Inflation relativ niedrig ist, aber während der Haltedauer mit einem Anstieg zu rechnen ist. Die Inflation wird auf absehbare Zeit voraussichtlich in einer Bandbreite zwischen 2,0 und 2,5 % bleiben; die durchschnittliche historische Rate liegt jedoch bei etwa 3%. Daher ist das Potenzial, dass die Inflation die Erwartungen übertrifft, jetzt ein guter Zeitpunkt, um ETFs wie TIP zu halten.

  • Die 7 besten ETFs zum Kauf für die Weihnachtsmann-Rallye

Obwohl TIP 2017 einer der besten Anleihen-ETFs sein könnte; TIPS-Fonds können intelligente langfristige Beteiligungen sein.

Beste Sektor-ETFs für den Rest des Jahres 2017: iShares US Aerospace and Defense (ITA)

Beste Sektor-ETFs für den Rest des Jahres 2017: iShares US Aerospace and Defense (ITA) Kosten: 0,44%

Geopolitische Unsicherheit, insbesondere aufgrund des US-Säbelrasselns mit Nordkorea, wird wahrscheinlich ETFs des Verteidigungssektors wie iShares US Luft- und Raumfahrt und Verteidigung (BATTEN: SO ) für den Rest des Jahres 2017 und möglicherweise darüber hinaus.

Soll ich Aktien von United Airlines kaufen?

ITA ist eine gute Möglichkeit für Anleger, sich in US-Aktien von Unternehmen zu engagieren, die kommerzielle und militärische Flugzeuge und Ausrüstung für die Verteidigung herstellen.

Der Verteidigungssektor zerquetscht die S&P 500 im Jahr 2017 und dieser Trend scheint sich in naher Zukunft fortzusetzen. ITA hält große Luft- und Raumfahrt- und Verteidigungsaktien wie Boeing Co (NYSE: BA ), United Technologies Corporation (NYSE: UTX ) und Lockheed Martin Corporation (NYSE: LMT ).

Beste Sektor-ETFs für den Rest des Jahres 2017: SPDR Gold Trust (ETF) (GLD)

Beste Sektor-ETFs für den Rest des Jahres 2017: SPDR Gold Trust (ETF) (GLD) Kosten: 0,40%

Inflationserwartungen und steigende Unsicherheit in der Welt und an den Kapitalmärkten haben Gold-ETFs wie SPDR Gold Trust (ETF) (NYSEARCA: GLD ) Smart Holdings im Jahr 2017.

GLD ist für die meisten Anleger der beste Weg, um Zugang zu Gold als relativ liquide Anlage zu erhalten, ohne es physisch als Vermögenswert zu halten.

  • 7 Die besten der besten Investmentfonds zum Kaufen

Der Kauf von Gold-ETFs kann ein kluges Mittel sein, um ein Portfolio zu diversifizieren, um entweder kurzfristig oder langfristig zu investieren. Zwei der Hauptfaktoren, die den Goldpreis in die Höhe treiben können, sind die steigende Inflation und die Unsicherheit über die Marktbedingungen. Beides scheint kurzfristig eine Rolle zu spielen, was diesen ETF zu einem der besten ETFs für den Rest des Jahres 2017 macht .

Xbox Live Gold kostenlose Spiele April 2018

Beste Sektor-ETFs für den Rest des Jahres 2017: Vanguard Nicht-Basiskonsumgüter-ETF (VCR)

Beste Sektor-ETFs für den Rest des Jahres 2017: Vanguard Nicht-Basiskonsumgüter-ETF (VCR) Kosten: 0,10%

Die Prognosen für die Einzelhandelsumsätze während der Weihnachtszeit 2017 sehen überwiegend positiv aus, was bedeutet, dass ETFs wie die Vanguard Zyklische Konsumgüter ETF (NYSEARCA: Videorecorder ) wäre ein Hauptnutznießer einer Weihnachtsmann-Kundgebung.

VCR bildet die Wertentwicklung des MSCI US Investable Market Consumer Discretionary 25/50 Index nach, der etwa 375 Aktien aus dem zyklischen Konsumgütersektor abdeckt.

Zu den Top-Positionen im VCR-Portfolio gehören Amazon.com, Inc. (NASDAQ: AMZN ), Comcast Corporation (NASDAQ: CMCSA ), und Home Depot Inc (NYSE: HD ).

Beste Sektor-ETFs für den Rest des Jahres 2017: Technology Select Sector SPDR Fund (XLK)

Beste Sektor-ETFs für den Rest des Jahres 2017: Technology Select Sector SPDR Fund (XLK) Kosten: 0,14%

Obwohl Tech-Aktien kürzlich einen Kursrückgang erlebten, sind Sektor-ETFs wie Technologie Select Sector SPDR Fund (NYSEARCA: XLK ) versuchen, wieder in Schwung zu kommen und das Jahr 2017 stark zu beenden.

XLK bildet den Technology Select Sector Index ab, der hauptsächlich aus großen US-Technologieaktien wie . besteht Apple Inc. (NASDAQ: AAPL ), Microsoft Corporation (NASDAQ: MSFT ) und Facebook Inc (NASDAQ: FB ).

  • Die 10 schlechtesten Tech-Produkte des Jahres 2017 beinhalten eine intelligente Haarbürste

Obwohl kurzfristig Volatilität ins Spiel kommen könnte, könnten Technologiesektor-ETFs wie XLK ihre enorme Dynamik in 2018 fortsetzen.

Beste Sektor-ETFs für den Rest des Jahres 2017: Health Care SPDR (ETF) (XLV)

Beste Sektor-ETFs für den Rest des Jahres 2017: Health Care SPDR (ETF) (XLV) Kosten: 0,14%

ETFs des Gesundheitssektors hatten 2016 ein negatives Jahr, sind aber 2017 Marktführer, was jetzt einen guten Zeitpunkt für das Halten von Fonds wie Gesundheitswesen SPDR (ETF) (NYSEARCA: XLV ).

Healthcare-Aktien wie XLV-Top-Holdings Johnson & Johnson (NYSE: JNJ ), Pfizer Inc. (NYSE: PFE ) und UnitedHealth Group Inc (NYSE: UNH ) kann solide langfristige Positionen eingehen. Die Dynamik im Jahr 2017 kann auch kurzfristig ETFs für den Gesundheitssektor zu einer guten Idee machen.

XLV verfügt über eine gute Ausgewogenheit der Aktien des Gesundheitssektors, ohne zu viel Konzentration auf den volatilen Biotech-Teilsektor. Dies macht XLV zu einer guten Wahl als Diversifikationsinstrument in einem Portfolio und kann auch als defensives Spiel eingesetzt werden.

Beste Sektor-ETFs für den Rest des Jahres 2017: iShares Nasdaq Biotechnology (IBB)

Beste Sektor-ETFs für den Rest des Jahres 2017: iShares Nasdaq Biotechnology (IBB) Kosten: 0,47%

Anleger, die bereit sind, bei Gesundheitsaktien ein höheres Risiko einzugehen, um 2017 ein höheres Renditepotenzial zu erzielen, könnten in Erwägung ziehen, Aktien eines Top-Biotech-ETF wie . zu halten iShares Nasdaq Biotechnologie-Index (ETF) (NYSEARCA: IBB ).

ist Walmart an Heiligabend 2018 geöffnet

Der IBB ist der größte Biotechnologie-ETF im Anlageuniversum und bietet eine kostengünstige Möglichkeit, ein konzentriertes Engagement in an der NASDAQ notierten Biotech- und Pharmaunternehmen zu erzielen.

  • Die 10 sichersten Blue-Chip-Dividendenaktien für den Rest des Jahres

Der Gesundheitssektor ist 2017 Marktführer und die großen Gewinne wurden hauptsächlich von Titeln wie den IBB-Top-Positionen getrieben Amgen, Inc. (NASDAQ: AMGN ), Celgene Corporation (NASDAQ: CELG ) und Gilead Sciences, Inc. (NASDAQ: VERGOLDEN ).

Beste Sektor-ETFs für den Rest des Jahres 2017: Vanguard FTSE Emerging Markets (VWO)

Beste Sektor-ETFs für den Rest des Jahres 2017: Vanguard FTSE Emerging Markets (VWO) Kosten: 0,14%

Schwellenländeraktien waren 2017 ein starkes Risikofaktor und Vanguard FTSE Emerging Markets (NYSEARCA: voruniversitäre Bildung ) ist eine clevere Möglichkeit, von diesem Trend zu profitieren.

Ein großer Trend im Jahr 2017 ist, dass die riskanteren Sektoren und Fondsarten wie Technologie, Biotech und Schwellenländer den Markt mit nur wenigen kleinen Rückschlägen anführen, die zu Gelegenheiten zum Kauf nach dem Dip werden.

Sollte das Risk-on-Play die Anleger auch 2017 belohnen, werden Schwellenländer-Aktien wie VWO Top-Positionen Tencent Holdings Ltd (OTCMKTS: TCTZF ), Taiwan Semiconductor Mfg. Co. Ltd. (ADR) (NYSE: TSM ) und Naspers Limited (ADR) (OTCMKTS: NAPRF ) sollte das Jahr mit einer starken Note beenden.

Beste Sektor-ETFs für den Rest des Jahres 2017: iShares Global Materials (MXI)

Beste Sektor-ETFs für den Rest des Jahres 2017: iShares Global Materials (MXI) Kosten: 0,48 %

Grundstoffe und Rohstoffe haben sich 2017 besser entwickelt als die breiten Marktindizes, insbesondere im dritten Quartal, und diese Dynamik verheißt Gutes für das vierte Quartal für Sektor-ETFs wie iShares Globale Materialien (NYSEARCA: MXI ).

MXI bildet einen Index nach, der aus globalen Aktien des Grundstoffsektors besteht, der Unternehmen umfasst, die in der Produktion von Chemikalien, Metallen und Bergbau sowie Öl, Gas und Kraftstoffen tätig sind.

  • 7 „Strong Buy“-Aktien, von denen die Wall Street zu 100 % überzeugt ist

Dies bedeutet, dass Aktionäre ein Engagement in Aktien wie DowDuPont Inc (NYSE: DWDP ), Basf-SE (ADR) (OTCMKTS: BASFY ) und BHP Billiton Limited (NYSE: Gesundheit und Sicherheit ).

Zum Zeitpunkt dieses Schreibens hielt Kent Thune persönlich keine Position in einem der oben genannten Wertpapiere. In einigen Kundenkonten hält er jedoch GLD, XLK und XLV. In keinem Fall stellen diese Informationen eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.