Nehmen Sie Buffetts Rat an: 5 Vanguard-Fonds zum Kaufen

Anmerkung der Redaktion: Nehmen Sie Buffetts Rat: 5 Vanguard-Fonds zum Kaufen wurde zuvor im November 2020 veröffentlicht. Es wurde seitdem aktualisiert, um die relevantesten verfügbaren Informationen aufzunehmen.

Vanguard-Fonds sollte wahrscheinlich Warren Buffett danken.

Aktien zu shorten, wenn Trumpf gewinnt

Im Berkshire Hathaways (NYSE: BRK.A , NYSE: BRK.B ) 2014 Aktionärsbrief , erwähnte Buffett Vanguard-Fonds in großem Stil. Seitdem hat er sich nicht groß zurückgezogen.





Konkret empfahl er, das seiner Frau hinterlassene Geld zu 10 % in kurzfristige Staatsanleihen und zu 90 % in sehr kostengünstige Anleihen zu investieren S&P 500 Indexfonds bzw. Wohlgemerkt nicht irgendein Indexfonds, sondern insbesondere ein Vanguard-Fonds.

Ob Exchange Traded Funds (ETFs) oder Investmentfonds, das Orakel von Omaha glaubt, dass Vanguard-Fonds der richtige Weg sind. Vor diesem Hintergrund habe ich ein Portfolio aus zwei ETFs, zwei Investmentfonds und einer fünften Wildcard zusammengestellt. Das resultierende Portfolio sollte für Buffetts Frau geeignet sein – oder für jeden anderen.



  • Vanguard 500 Indexfonds Admiral Shares (MUTF: VFIAX )
  • Vanguard Mid-Cap Index Fund Admiral Shares (MUTF: VIMAX )
  • Vanguard FTSE All-World ex-US Small-Cap-ETF (NYSEARCA: VSS )
  • Vanguard kurzfristiger Treasury-ETF (NASDAQ: VGSH )
  • Vanguard Basiskonsumgüter-ETF (NYSEARCA: VDC )

Vanguard Funds: Vanguard 500 Indexfonds Admiral Shares (VFIAX)

Quelle: Casimiro PT / Shutterstock.com



Zuweisung : 50% des Portfolios
10-Jahres-Leistung: 14,22%

Das Ziel ist es, die Kosten auf ein Minimum zu reduzieren und dabei im Allgemeinen an Buffetts Hypothese zu bleiben, wenn es um die Investitionen seiner Frau geht. Obwohl Vanguard Funds provisionsfreie ETFs anbieten, empfehle ich einen Investmentfonds für die S&P 500-Anlage.

Der Vanguard 500 Index Fund Admiral Shares berechnet eine jährliche Kostenquote von nur 0,04 % oder 4 US-Dollar bei einer Investition von 10.000 US-Dollar.

Ihre Jahresgebühren belaufen sich bei einem Portfolio von 50.000 US-Dollar auf nur 20 US-Dollar. Das ist schwer zu schlagen, und Buffett weiß es. Zu den größten Beteiligungen in diesem Fonds gehören Microsoft (NASDAQ: MSFT ), Apfel (NASDAQ: AAPL ) und Alphabet (NASDAQ: GOOG , NASDAQ: GOOGL ). Die Mindestinvestition beträgt 3.000 US-Dollar.

Vanguard Mid-Cap Index Fund Admiral Shares (VIMAX)

Quelle: Shutterstock

Zuweisung: 20% des Portfolios
10-Jahres-Leistung:
12,62%

Aktien zum Kauf mit Trump-Präsident

Der VFIAX deckt den großkapitalisierten Teil des Portfolios recht gut ab.

Obwohl Buffett es vielleicht nicht mag, dass Mid-Cap-Aktien in den Mix aufgenommen werden, deuten die Beweise darauf hin Mid-Caps schnitten besser ab Large-Cap-Aktien über einen Zeitraum von vier Jahren zwischen 2009 und 2013.

Tatsächlich veröffentlichte John Hancock einen Bericht, in dem er Anleger davor warnte Untergewichtung von Mid Caps aufgrund der Annahme, dass ein Large-Cap-Fonds in Kombination mit einem Small-Cap-Fonds die Aufgabe erfüllen wird. Das ist einfach nicht der Fall.

Mid-Cap-Aktien bieten in der Regel eine attraktive Kombination aus Risiko und Ertrag. Aus diesem Grund empfehle ich den Vanguard Mid-Cap Index Fund Admiral Shares, der den CRSP Mid Cap Index abbildet, einen Index, der sich aus Aktien zusammensetzt, die zwischen den oberen 70 % bis 85 % der investierbaren Marktkapitalisierung liegen.

Sie sind groß genug, um einen wirtschaftlichen Schlag zu überstehen, aber klein genug, um noch zu wachsen. Mit einer Kostenquote von 0,05 % bietet Ihnen dieser Eintrag auf unserer Liste der Vanguard-Fonds Sicherheit und Leistung in einem. Zu den Top-Beständen gehören Idexx-Labors (NASDAQ: IDXX ), Mikrochip-Technologie (NASDAQ: MCHP ) und Chipotle (NYSE: CMG ).

Vanguard FTSE All-World ex-US Small-Cap-ETF (VSS)

Nimm Buffett

Quelle: Shutterstock

Gedichte für Mama zum Muttertag

Zuweisung: 10% des Portfolios
10-Jahres-Leistung:
5,3%

Obwohl ich gerade gesagt habe, dass Mid-Cap-Aktien ein wichtiger Bestandteil jedes Portfolios sind und dazu neigen, Small-Caps zu übertreffen, während sie weniger Risiko eingehen, gibt es immer einen Platz für Small-Caps in Ihrem Portfolio.

Dies gilt insbesondere, wenn die beiden vorherigen Picks von Vanguard Funds zu fast 100 % in den USA investiert sind und praktisch kein internationales Engagement besteht. Aus diesem Grund macht ein bisschen Liebe außerhalb Amerikas durchaus Sinn.

Meine Empfehlung ist, sich für den Vanguard FTSE All-World ex-US Small-Cap ETF zu entscheiden, einen Fonds, der die Wertentwicklung des FTSE Global Small Cap ex US Index abbildet, der aus über 3.000 Aktien in Dutzenden von Ländern besteht. Der Fonds investiert sowohl in Industrie- als auch in Schwellenländer und bietet ein gutes Engagement in einigen der zukünftigen Stars der Welt bei einer jährlichen Kostenquote von nur 0,11 %.

Bei so niedrigen Gebühren ist es kein Wunder, dass 9,4 Milliarden US-Dollar in diesen ETF investiert werden.

Vanguard kurzfristiger Treasury-ETF (VGSH)

Nimm Buffett

Quelle: Shutterstock

Zuweisung: 10% des Portfolios
5-Jahres-Leistung:
1,67%

Buffett empfiehlt, 10 % des Portfolios seiner Frau in kurzfristige Staatsanleihen zu investieren. Vanguard Funds hat einen ETF, der genau das tut.

Der Vanguard Short-Term Treasury ETF investiert in US-Staatsanleihen mit Investment-Grade-Rating mit durchschnittlichen Laufzeiten zwischen einem und drei Jahren. Das Risiko auf einer Skala von eins bis fünf ist eins – was bedeutet, dass dieser Vanguard ETF für konservative Anleger gedacht ist, die nach stabilen Aktienkursen suchen.

Und mit einer Kostenquote von 0,05% sollte Ihnen dieser ETF bei Ihren kurzfristigen Bedürfnissen Sicherheit geben.

Vanguard Basiskonsumgüter-ETF (Gleichstrom)

Avantgarde-Fonds

Covid-19-Aktien zu kaufen
Quelle: Shutterstock

Zuweisung: 10% des Portfolios
10-Jahres-Leistung:
11,38 %

Bei diesem letzten Puzzleteil gehe ich in die Defensive. Die Investmentfondsversion des S&P 500 hat weniger als 10 % in Basiskonsumgüter investiert. Ich möchte dem abhelfen, indem ich die letzten 10 % in den Vanguard Consumer Staples ETF stecke, eine Sammlung von 92 bekannten Namen, darunter Procter & Gamble (NYSE: PG ) und Koks (NYSE: KO ).

Seit seiner Gründung im Jahr 2004 verzeichnete VDC nur ein Jahr mit negativen jährlichen Gesamtrenditen, und das war im Jahr 2008, als es einen Rückgang von 17 % verzeichnete – 20 Prozentpunkte besser als der S&P 500 , werden Sie froh sein, diesen speziellen Low-Cost-ETF zu besitzen. Es hat eine Kostenquote von nur 0,1%.

Es scheint, dass die Regel „Keep it simple“ gilt, und Warren Buffett ist der Nr. 1-Anhänger.

Zum Zeitpunkt dieses Schreibens besaß Will Ashworth keine Position in einem der oben genannten Wertpapiere.