Die jüngste Krypto-Krise ist eine gute Gelegenheit, Ethereum zu kaufen

Mit dem Kryptowährungsmarkt scheint der Blutrausch kein Ende zu nehmen. Am 12. Mai Äther (CCC: ETH-USD ) wurde zu Höchstständen von 4.362 US-Dollar gehandelt. Während ich schreibe, ist Ethereum auf 2.667 $ gefallen.

Nahaufnahme eines ETH-Krypto-Tokens.Quelle: Filippo Ronca Cavalcanti/Shutterstock.com

Eine 39%ige Korrektur innerhalb einer Woche erscheint signifikant. Es sei jedoch daran erinnert, dass Ethereum zu Beginn des Jahres bei 735 USD gehandelt wurde. Die Kryptowährung ist für das Jahr immer noch um 264% höher.

Zu Beginn gibt es zwei Gründe, die die jüngste Korrektur im Krypto-Raum ausgelöst haben. In erster Linie stellte Elon Musk Fragen zu den Umweltauswirkungen von Bitcoin (CCC: BTC-USD ). Musk wies darauf hin, dass Untersuchungen der Universität Cambridge zeigen, dass Bitcoin Der Stromverbrauch ist dieses Jahr gestiegen . Eine Flut von Tweets von Musk löste die erste Etappe der Korrekturen im Krypto-Raum aus.



Darüber hinaus China angekündigt dass es Finanzinstituten und Zahlungsunternehmen verboten hat, Dienstleistungen im Zusammenhang mit Kryptowährungstransaktionen anzubieten. Es ist jedoch erwähnenswert, dass das Land Investoren nicht daran gehindert hat, Kryptowährungen zu halten.

Ich glaube, dass die aktuelle Kernschmelze eine gute Gelegenheit ist, unter anderem Ethereum zu akkumulieren.

Ich muss auch erwähnen, dass ich, wenn ich mich zwischen Bitcoin und Ethereum entscheiden müsste, lieber zu letzterem gehen würde.

Lassen Sie uns die Faktoren besprechen, die trotz der aktuellen Düsternis bei Ethereum optimistisch bleiben.

Der Aufstieg der dezentralen Finanzen

In ganz einfachen Worten, Dezentrale Finanzen kann als Peer-to-Peer-System definiert werden, das nicht von einer zentralen Institution wie einer Bank kontrolliert wird, gemäß Harvard Law School Forum zu Corporate Governance .

Mit dem Aufkommen von Kryptowährungen und dem dezentralisierten Raum sind die Einzahlungen in DeFi-Anwendungen gestiegen. Nach einem Artikel von Harvard Business Review , DeFi-Anwendungen wuchsen von etwa 1 Milliarde US-Dollar im Juni auf knapp 40 Milliarden US-Dollar bis Ende Januar 2021.

Angesichts künstlich niedriger Zinsen weltweit scheint es sehr wahrscheinlich, dass das starke Wachstum der dezentralen Finanzierung anhalten wird. Die DeFi-Welt bietet Anlegern attraktive Anlagemöglichkeiten, die die Inflation bequem schlagen können.

Anleger könnten sich fragen, was Ethereum mit dezentraler Finanzierung zu tun hat?

Die Antwort finden Sie in einem SSRN Forschungspublikation zur Zukunft der dezentralen Finanzierung . Laut Veröffentlichung:

Ethereum und andere Smart-Contract-Plattformen haben speziell die dezentrale Anwendung oder dApp hervorgebracht. Der Trend zu Finanz-dApps wurde zu einer eigenständigen Bewegung, die als dezentrale Finanzen oder DeFi bekannt ist.

Um die Dinge zu vereinfachen, können Peer-to-Peer-Finanztransaktionen durch Blockchain erleichtert werden. Im Fall der dezentralisierten Finanzierung fungiert Ethereum als Hauptvermittler. Daher wird Ethereum mit steigender Nachfrage nach dezentraler Finanzierung immer relevanter für Smart Contracts – Code, der auf einer Blockchain lebt und Vermögenswerte und Daten kontrollieren kann.

Meine Ansicht wird durch die Tatsache unterstrichen, dass Ethereum derzeit mehr Blockchain-Benutzer im Vergleich zu Bitcoin. Darüber hinaus hat Ethereum auch deutlich höhere Transaktionen auf Blockchain pro Tag im Vergleich zu Bitcoin.

Laut dem milliardenschweren Investor Mark Cuban , die Anzahl der Transaktionen und die Vielfalt der Transaktionsarten sowie die Entwicklungsbemühungen bei Ethereum Zwerg-Bitcoin. Cuban weist darauf hin, dass die Nutzung von Ethereum relativ viel höher ist.

Abschließende Ansichten zu Ethereum

Cuban wies darauf hin, dass die Entwicklungsanstrengungen für Ethereum höher seien. Erwähnenswert ist hier, dass Ethereum 2.0 in Sicht ist. Es wird Transaktionen wahrscheinlich effizienter machen und über ein Proof-of-Stake-System verfügen.

Insgesamt scheint Ethereum eine gute langfristige Investition zu sein. Anleger sollten die kurzfristige Volatilität ignorieren und nach und nach akkumulieren.

Es ist erwähnenswert, dass Bitcoin im ersten Bull-Run ein Niveau von fast 20.000 USD erreicht hatte, bevor es in Richtung 5.000 USD tendierte. Es ist sehr wahrscheinlich, dass der erneute Anstieg von Ethereum die Kryptowährung weit über die jüngsten Höchststände von 4.362 USD hinaus bringen wird.

Im Moment ist es sinnvoll, etwas Liquidität zu halten und durch das Blutbad der Kryptowährungen zu navigieren, indem nach und nach Qualitätsmünzen angesammelt werden.

Am Tag der Veröffentlichung, Faisal Humayun keine (weder direkt noch indirekt) Positionen in einem der in diesem Artikel erwähnten Wertpapiere hatte. Die in diesem Artikel geäußerten Meinungen sind die des Autors, vorbehaltlich der InvestorPlace.com Veröffentlichungsrichtlinien .

Faisal Humayun istzuSenior Research Analyst mit 12 Jahren Branchenerfahrung im Bereich Credit Research, Equity Research und Financial Modeling. Faisal hat über 1.500 aktienspezifische Artikel mit Fokus auf den Technologie-, Energie- und Rohstoffsektor verfasst.