Börsengang von RBLX: Wann geht Roblox an die Börse? Was ist die Roblox-IPO-Preisspanne?

Nach der Einstellung eines Börsengangs im Dezember hat der Videospielentwickler Roblox soll am 10. März in die Reihen der börsennotierten Unternehmen aufgenommen werden. Die Aktien werden unter dem RBLX-Aktienticker an der New Yorker Börse .

Die Online-Gaming-Plattform verfügt über zig Millionen Spiele gespielt von 33 Millionen täglich aktiven Nutzern, eine Basis, die sich im letzten Jahr verdoppelt hat, als die Welt mehr Zeit zu Hause verbrachte.

Eine Illustration des Roblox-Spiels wird auf einem Smartphone-Bildschirm angezeigt.





Quelle: Miguel Lagoa / Shutterstock.com

Warum sind die Lagerbestände der amerikanischen Fluggesellschaften so niedrig?

Im Gegensatz zu Mainstream-Rivalen wie Electronic Arts (NASDAQ: SIE ) und Take-Two Interaktive Software (NASDAQ: ZWEI ), Roblox lagert die Spieleentwicklung an seine Spieler aus . Diese Kohorte, hauptsächlich Teenager und Preteens, entwickelt die Spiele, entwickelt eine Anhängerschaft und verdient einen Großteil der damit verbundenen Einnahmequellen, die aus dem Titel fließen.



Nachdem das Unternehmen in einer kürzlich durchgeführten Finanzierungsrunde eine Bewertung von 29,5 Milliarden US-Dollar erreicht hatte, könnten die Roblox-Aktien bei ihrer Markteinführung 45 US-Dollar pro Stück kosten. Der frühere Plan für einen Börsengang zerfiel nach Schwierigkeiten bei der Ermittlung des richtigen Kurses für die Aktien der Gaming-Plattform im Gefolge starker Markteinführungen von Airbnb (NASDAQ: ABNB ) und von Dash (NYSE: STRICH ).

RBLX-Aktiennotierung vermeidet traditionelle Route

Indem die RBLX-Aktie direkt an den Markt gebracht und der traditionelle IPO-Weg vermieden wird, tritt das Management in die Fußstapfen von zwei anderen disruptiven Unternehmen, Spotify-Technologie (NYSE: STELLE ) und Slack-Technologien (NYSE: ARBEIT ).



wann drehst du die uhren 2015 zurück

Der RBLX Direct Move hat einen Vorteil gegenüber diesen beiden Transaktionen. Was ist das? Ein Schritt der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) im Dezember änderte die Regeln für Direktnotierungen, sodass Unternehmen Bargeld durch die Versteigerung neuer Aktien parallel zu den Verkäufen der derzeitigen Aktionäre beschaffen können.

Playstation plus kostenlose Spiele für August 2019

Weil Roblox kürzlich Geld gesammelt in einer Serie-H-Runde, und der Kapitalbedarf scheint vorerst so gut wie möglich zu sein, ist die direkte Notierung eher eine Möglichkeit, diesen derzeitigen Aktionären eine Liquiditätsmöglichkeit zu bieten. Dies könnte für Anleger einige Möglichkeiten für Einbrüche nach der Börsennotierung schaffen.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung hatte Robert Lakin (weder direkt noch indirekt) Positionen in den in diesem Artikel erwähnten Wertpapieren.

InvestorPlace-Mitarbeiter Robert Lakin ist ein erfahrener Finanzautor und -redakteur, der Fintech-, Agtech- und Immobilientechnologie-Startups verfolgt.