Veröffentlichungsrichtlinien für InvestorPlace.comcom

[Anmerkung der Redaktion: Unsere Veröffentlichungsrichtlinien wurden kürzlich mit Stand vom 23. April 2021 aktualisiert]

Von Coates Bateman, Managing Editor von InvestorPlace.com

InvestorPlace.com ist stolz auf die Qualität der von uns bereitgestellten fundierten, meinungsorientierten Finanzanalyse. Unsere Autoren und Redakteure arbeiten unermüdlich daran, dass die von uns veröffentlichten Geschichten den strengen Standards unserer Veröffentlichungsrichtlinien entsprechen. Diese Standards ermutigen Autoren, ihre einzigartigen Erfahrungen zu nutzen, um überzeugende Geschichten zu erstellen, die 1) durch Fakten gestützt werden, 2) frei von äußeren Einflüssen sind und 3) bei der Offenlegung potenzieller Interessenkonflikte transparent sind.





Wir sind nicht perfekt. Aber wir sind bestrebt, unser Bestes zu tun, um es richtig zu machen und unseren Lesern zu dienen. Wenn Sie glauben, dass wir zu kurz gekommen sind, kontaktieren Sie uns bitte über Email .

Zum Meinungsschreiben:

Unsere Autoren sind keine Journalisten. Wir beabsichtigen, unsere Leser zu informieren, aufzuklären und zu unterhalten, aber wir versuchen nicht, in der Art und Weise, wie Journalisten sich bemühen, unvoreingenommen zu sein.



Niemand kann mit 100-prozentiger Sicherheit vorhersagen, was in der Zukunft passieren wird, aber wir können fundierte Vermutungen anstellen, die auf logischen Argumenten basieren. Während InvestorPlace nach faktenbasierten Kommentaren strebt, neigen unsere Inhalte in der Regel zu umsetzbaren Marktberatungen, die auf den Perspektiven unserer Autoren basieren. Dies bedeutet, dass unser Inhalt, sofern nicht anders angegeben, die Meinung des Autors und allein des Autors ist.

Zu Meinungsverschiedenheiten:

Gelegentlich veröffentlichen wir mehrere Standpunkte zu derselben Aktie, und Leser können auf Artikel stoßen, die widersprüchliche Ratschläge (Kauf/Verkauf) zu derselben Aktie bieten. Wir empfehlen unseren Lesern, in Fällen, in denen widersprüchliche Meinungen zu einer Aktie vorliegen, mehrere Standpunkte zu lesen und zu berücksichtigen. Tatsächlich begrüßen wir diese Meinungsvielfalt, weil wir glauben, dass sie das Gesamtverständnis der Investitionsaussichten eines Unternehmens verbessert und somit unseren Lesern dient.

In vielen Fällen werden wir Meinungsartikel veröffentlichen, die gegen die gängigen Meinungen verstoßen und den Status quo untergraben. Diese Geschichten können die eigenen Meinungen unserer Leser in Frage stellen und emotionale Reaktionen hervorrufen. Unser Ziel ist es, dies respektvoll zu tun und den Lesern mehrere Perspektiven zu bieten, um ihr eigenes Denken zu einem Thema bestmöglich anzuregen. Wir ermutigen unsere Autoren auch, ihre Analyse einer Aktie zu überdenken, wenn sich die Fakten ändern.



InvestorPlace ist sich bewusst, dass faktenbasierte Nachrichten und meinungsbildende Kommentare nicht immer leicht zu unterscheiden sind. Aus diesem Grund werden alle unsere Meinungsartikel (der Großteil des Inhalts von InvestorPlace.com) am Ende des Artikels den folgenden Haftungsausschluss mit einem Link zu dieser Seite enthalten:

Die in diesem Artikel geäußerten Meinungen sind die des Autors und unterliegen den Veröffentlichungsrichtlinien von InvestorPlace.com.

Zu den Eigentumsangaben:

Die Autoren von InvestorPlace.com investieren leidenschaftlich gerne und viele halten Positionen an den Märkten. Gleichzeitig verstehen wir, dass es sowohl echte als auch implizite Voreingenommenheit gibt, die mit dem Schreiben über ein Unternehmen einhergehen können, das dem Autor gehört.

Viele unserer Autoren vermeiden es ausdrücklich, Aktien zu decken, die sie selbst besitzen, zum großen Teil, weil wir oft von Lesern hören, dass sie keine echten oder vermeintlichen Vorurteile in unseren Artikeln haben wollen. Andere Autoren covern Aktien, die sie besitzen, weil es die Leidenschaft ihrer Überzeugung zeigt.

InvestorPlace.com glaubt an Transparenz und wir sind es unseren Lesern schuldig, sich über die persönliche Position eines Autors in allen von ihm behandelten Aktien klar zu sein. Daher fordern wir alle Autoren auf, offenzulegen, ob sie eine Position in einem in jedem Artikel erwähnten Wertpapier halten, damit sich unsere Leser selbst ein Bild davon machen können, welche Auswirkungen dieses Eigentum auf die Meinung des Autors haben könnte.

Unsere Offenlegungsrichtlinie erstreckt sich nicht auf Wertpapiere, die in Investmentfonds oder börsengehandelten Fonds gehalten werden.

Zu Handelsverboten:

Autoren ist es 72 Stunden nach der Veröffentlichung eines Artikels über das Wertpapier untersagt, mit Wertpapieren zu handeln, die sie in einem Artikel auf InvestorPlace.com behandeln.

Wir bieten keine individuelle Anlageberatung:

Unser Ziel ist es, zu informieren, aber es liegt an unseren Lesern, ihre eigenen besten Anlageentscheidungen zu treffen. Die Wahrheit ist, dass die Eins-zu-viele-Mikrofone unserer Website keine für jeden unserer Leser richtige Anlageberatung bieten können und auch nicht danach streben. Wir bieten ganz einfach keine individuelle Anlageberatung.

Alt-Münzen für 2018

Zur externen Vergütung für eine günstige Analyse:

Außer in begrenzten Fällen entschädigen wir unsere Autoren für die Artikel, die sie schreiben. Allen Autoren, die auf InvestorPlace.com veröffentlichen, ist es untersagt, externe Vergütungen anzunehmen, um Ansichten zugunsten oder gegen ein bestimmtes Wertpapier für Artikel zu veröffentlichen, die auf unserer Website erscheinen.

Zur Deckung von Penny Stocks:

Es gibt viele Definitionen für den Begriff Penny Stock, aber die meisten Definitionen beziehen sich auf Unternehmen, deren niedrige Marktkapitalisierung und Handelsvolumina schlechten Akteuren eine reife Gelegenheit zur Marktmanipulation bieten. In Übereinstimmung mit dieser Ansicht ist InvestorPlace.com im Allgemeinen bestrebt, Inhalte zu Wertpapieren mit einer Marktkapitalisierung von über 100 Millionen US-Dollar zu veröffentlichen.

In Fällen, in denen wir einen Penny Stock für deckungswürdig halten, kann InvestorPlace einen Artikel über das Unternehmen veröffentlichen, der die folgenden Angaben enthält:

Mit den seltensten Ausnahmen veröffentlicht InvestorPlace keine Kommentare zu Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von weniger als 100 Millionen US-Dollar. Denn diese Penny Stocks sind häufig die Spielwiese für Betrüger und Marktmanipulatoren. Sollten wir jemals Kommentare zu einer Aktie mit geringem Volumen veröffentlichen, die von unserem Kommentar betroffen sein könnte, fordern wir, dass die Autoren von InvestorPlace.com diese Tatsache offenlegen und die Leser vor den Risiken warnen.

Lesen Sie mehr: Penny Stocks – So profitieren Sie, ohne betrogen zu werden.

Zu Beschaffung und Fakten:

InvestorPlace.com fordert Autoren auf, beim Zitieren von Statistiken direkt auf Primärquellen zu verweisen. Wir haben ein Team von Redakteuren, die die Zahlen überprüfen, um die Genauigkeit zum Zeitpunkt der Veröffentlichung sicherzustellen. Immer wenn unsere Autoren Arbeiten einer anderen Organisation zitieren, verlinken wir darauf. Wenn unsere Autoren Aussagen zu Markttrends machen, bitten wir sie, einen Link bereitzustellen, wenn einer verfügbar ist.

Wir begrüßen unsere Leser, sich direkt an die Redaktion von InvestorPlace.com zu wenden, wenn sie auf Fehler oder andere sachliche Unstimmigkeiten stoßen.

Zum Verlinken mit Quellen:

Wenn unsere Autoren aus einem anderen Artikel zitiert haben, bitten wir sie, auf die Originalquelle der Informationen zu verlinken. Wenn einer unserer Autoren die Arbeit eines anderen Autors einbezieht, um seine eigene Argumentation zu untermauern, muss dies ordnungsgemäß gewürdigt werden. Wenn es sich bei der Quelle um etwas handelt, auf das wir nicht verlinken können – eine Forschungsnotiz, die nicht öffentlich zugänglich ist – werden wir die Quelle dennoch explizit benennen.

Wir tun dies alles, weil die richtige Beschaffung und Verwendung von Links dem Leser hilft. Darüber hinaus ermöglicht es unseren Lesern, die Richtigkeit der Behauptungen unserer Autoren zu überprüfen.

Zum Plagiat:

Plagiate sind strengstens untersagt. Obwohl InvestPlace.com Vereinbarungen zum Teilen von Inhalten mit anderen Verlagspartnern hat, verwenden wir niemals die Arbeit anderer ohne deren Zustimmung oder eindeutige Namensnennung.

Zu Primärquellen:

Wir glauben, dass Finanzmedien eine wichtige Funktion bei den täglichen Entscheidungen von Main Street-Investoren spielen. Daher ist es unsere Pflicht, maßgebliche Inhalte mit Fakten und Meinungen zu veröffentlichen, denen unsere Leser vertrauen können. Aus diesem Grund können unsere Autoren exklusive Zitate aus primären akademischen Quellen aufnehmen. Wenn diese Quellen verwendet werden, liefern sie wichtige Hintergrundinformationen zu den Argumenten unserer Autoren und helfen, komplexe Themen in einer zugänglichen Sprache zu erklären. Alle Informationen, die direkt aus Primärquellen gesammelt werden, werden in einer der folgenden oder einer Kombination davon verwendet: Zitieren oder Paraphrasieren. Beim Zitieren werden die Worte der Quelle wörtlich im Artikel verwendet und in Anführungszeichen () mit ihrer gewünschten Namensnennung dargestellt. Wenn unsere Autoren paraphrasieren, wird der Kontext des Zitats der Quelle in den eigenen Worten des Autors umgeschrieben. Paraphrasierte Bemerkungen erscheinen nicht in Zitaten, sondern weisen eine Namensnennung auf.

Mit freundlichen Grüßen,

Coates Bateman

Leitender Redakteur, InvestorPlace.com