Hier ist, warum Amazon JC Penney kaufen sollte

Es waren harte Jahre für den angeschlagenen Einzelhändler JC Penney (NYSE: JCP ). Durch die Coronavirus-Krise nach unten gedrückt, wird die JCP-Aktie jetzt unter 20 Cent pro Aktie gehandelt. Das Unternehmen beantragte Anfang Mai Insolvenzschutz nach Chapter 11 und sagte, eine saubere Bilanz würde es ihm ermöglichen, im neuen Einzelhandelsumfeld voranzukommen und zu gedeihen.

jcp-Aktie

Quelle: Supannee_Hickman / Shutterstock.com





Aber viele stehen diesem Plan skeptisch gegenüber, und das zu Recht. Kaufhäuser sind gerade so aus der Mode gekommen, dass die Wiederbelebung eines umständlichen Namens wie Macys (NYSE: M ) sieht schwierig genug aus. JC Penney von den Toten zurückzuholen scheint fast unmöglich.

ps plus kostenlose spiele august 2019

Amazon Circles deprimierte JCP-Aktie

Als das Coronavirus die Märkte traf, begannen die Anleger sofort, über die Möglichkeit großer Fusionen zu sprechen. Das schwierige Betriebsumfeld, in dem nur die Starken überleben, hat einige lahme Enten ausgesetzt. JC Penney ist eine solche sitzende Ente, und Amazon ist ein kluger Jäger. Der 18-Cent-Preis der JCP-Aktie macht das Unternehmen zu einem überzeugenden Akquisitionsziel.



Amazon ist angeblich in Gesprächen über den Kauf von JC Penney , laut Gerüchten, die von einer Veröffentlichung namens . gestartet wurden WWD . Der Bericht, in dem jemand in der Nähe der Angelegenheit zitiert wurde, zeigte, dass Amazon sehr daran interessiert ist, die Vermögenswerte von JC Penney zu erwerben.

Aber was würde Amazon mit einem heruntergekommenen Kaufhaus anfangen? Auf diese Frage gibt es mehrere mögliche Antworten.

Der erste ist, dass Amazon durch die Übernahme des in Schwierigkeiten geratenen Einzelhändlers seine Präsenz erweitern und seine Kosten senken könnte. Während viele über die Möglichkeit spekuliert haben, dass Amazon seine Handelsmarkenbekleidung über die Geschäfte von JC Penney ausweiten könnte, würde ich argumentieren, dass der Ausbau seines riesigen Vertriebsnetzes und die Senkung der Kosten für die letzte Meile wahrscheinlich dringendere Probleme sind.



Amazon wurde von steigenden Lieferkosten getroffen, die es absorbiert, um mit seinen Konkurrenten wie . Schritt zu halten Wal-Mart (NYSE: WMT ), die mehr Zahlungs- und Rückgabemöglichkeiten bieten. Kleinere, zentralere Standorte, an denen Kunden ihre Bestellungen abholen können, sind sinnvoll, da das Unternehmen um seinen Vorsprung im E-Commerce kämpft.

Die besten langfristigen Aktien, die man jetzt kaufen kann

Wenn Amazon die Geschäfte von JC Penney übernimmt, könnten sie zu Abholorten für Online-Kunden werden. Das könnte die Lieferzeiten von Amazon beschleunigen und die Kosten von Amazon senken. Außerdem würden die Geschäfte dem Unternehmen helfen, seine Emissionen zu reduzieren.

Erweiterung der Handelsmarken

Natürlich könnte das Eigenmarkengeschäft von Amazon auch durch eine Übernahme von JC Penney angekurbelt werden. Die Bekleidung von Amazon hat im letzten Jahr an Popularität gewonnen, und die Geschäfte würden den Kunden die Möglichkeit geben, die Ware zu sehen und anzuprobieren.

Das würde die Kosten für Amazon senken, da das Unternehmen nicht mehr ein riesiges Volumen an Retouren bearbeiten müsste.

Nicht nur das, auch das Wachstum des Bekleidungsgeschäfts von Amazon ist nach Ansicht einiger begrenzt. Ohne einen Raum, in dem Kunden die Waren sehen und erleben können, ist das Unternehmen möglicherweise nicht in der Lage, mit solchen Unternehmen zu konkurrieren Ziel (NYSE: TGT ), wo Kunden während des Einkaufs zu Impulskäufen überredet werden können.

Warum ist Ripple eine gute Investition?

Ist eine Akquisition in Arbeit?

Es gibt viele Gründe, warum Amazon JC Penney kaufen möchte, und die Tatsache, dass die JCP-Aktie zu einem so mickrigen Preis gehandelt wird, ist wahrscheinlich einer davon. Wenn Amazon aus irgendeinem Grund ein Kaufhaus kaufen möchte, ist dies der richtige Zeitpunkt, um den Abzug zu betätigen.

Auf der anderen Seite ist dieses gesamte Szenario jedoch noch weitgehend hypothetisch. Es ist nie eine gute Idee, aufgrund von Übernahmegerüchten zu investieren. Aber die Gerüchte unterstreichen, wie attraktiv JC Penney wahrscheinlich für jeden aussieht, der Einzelhandelsflächen verschlingen möchte.

Basierend auf JC Penneys Rhetorik Als es Chapter 11 einreichte, schien es nicht, dass das Unternehmen zum Verkauf stand. Ein Comeback des Unternehmens ist derzeit jedoch kaum vorstellbar, insbesondere im Zuge der Coronavirus-Pandemie. Es gibt keine Garantie dafür, dass die Menschen wieder so viel persönlich einkaufen werden wie vor der Pandemie, als die stationären Geschäfte bereits Probleme hatten.

Infolgedessen kann Amazon seinen stationären Fußabdruck möglicherweise nicht erweitern.

wie hoch kann ripple xrp gehen

Amazon wird so oder so gewinnen

Sollten sich die Gerüchte als wahr erweisen und Amazon beschließt, den bankrotten Einzelhändler aufzufangen, hat das Unternehmen viele Möglichkeiten. Mit Facebooks (NASDAQ: FB ) Shops, die drohen, von Amazons massivem E-Commerce-Marktanteil abzuschneiden, sucht das Unternehmen wahrscheinlich nach Möglichkeiten, sich von Facebook abzuheben.

Während traditionelle stationäre Einzelhändler Schwierigkeiten hatten, auf ein Online-Modell umzusteigen, würde Amazon es umgekehrt machen. Aber es wäre nicht so schwierig, Kunden in die Geschäfte zu locken, wenn das Unternehmen die Standorte nutzen würde, um Produkte online anzubieten Käufer.

Laura Hoy hat einen Abschluss in Finanzen der Duquesne University und schreibt seit acht Jahren über Finanzmärkte. Ihre Arbeit ist in einer Vielzahl von Publikationen zu sehen, darunter InvestorPlace, Benzinga, Yahoo Finance und CCN. Zum Zeitpunkt dieses Schreibens hielt sie keine Position in einem der oben genannten Wertpapiere.