Black Friday 2016: 30 Geschäfte geschlossen Thanksgiving Day

Der Black Friday findet dieses Jahr am 25. November statt und einige Geschäfte werden Thanksgiving Day geschlossen haben.

Geschäfte geschlossen Thanksgiving Day

Trotz der Tatsache, dass der Black Friday wieder in den Donnerstag verschoben wurde, gibt es immer noch einige Einzelhändler, die ihre Geschäfte am Thanksgiving Day geschlossen halten. So können Mitarbeiter den Urlaub genießen und Familien Zeit miteinander verbringen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, tolle Angebote zu verpassen.





Hier ist eine Liste von Einzelhändlern, die ihre Geschäfte Thanksgiving Day geschlossen halten, wie abgeholt von TheBlackFriday.com .

  • BJ's Restaurants, Inc. (NASDAQ: BJRI )
  • Burlington Stores Inc (NYSE: BURL )
  • Cabelas Inc (NYSE: TAXI )
  • Costco Wholesale Corporation (NASDAQ: KOSTEN )
  • Christopher & Banks Corporation (NYSE: CBK )
  • Kiste und Fass
  • Dillards, Inc. (NYSE: DDS )
  • DSW Inc. (NYSE: DSW )
  • Freds, Inc. (NASDAQ: FRED )
  • Kroger Cos (NYSE: KR ) Fred Meyer
  • GameStop Corp. (NYSE: GME )
  • Bücher zum halben Preis
  • Hafenfracht
  • Home Depot Inc (NYSE: HD )
  • Joanne
  • Lowe’s Companies, Inc. (NYSE: NIEDRIG )
  • Marshalls
  • Menards
  • Neiman Marcus
  • Nordstrom, Inc. (NYSE: JWN )
  • Patagonien
  • Pier 1 Importe Inc (NYSE: DIE BRÜCKE )
  • Petco
  • PetSmart, Inc. (NASDAQ: PETM )
  • Icahn Enterprises LPs (NASDAQ: IEP ) Pep Boys
  • König
  • Wal-Mart Stores, Inc. (NYSE: WMT ) Sams Verein
  • TJX Companies Inc. (NYSE: TJX ) TJ Maxx
  • Traktorenzulieferunternehmen (NASDAQ: TSCO )
  • Wahrer Wert

Sie können mehr über die Einzelhändler erfahren, die ihre Geschäfte an Thanksgiving geschlossen halten und über diejenigen, die über die Feiertage geöffnet bleiben, von folge diesem Link .



Auch die Mall of America bleibt am Thanksgiving Day geschlossen. Allerdings können einzelne Einzelhändler innerhalb des Standorts ihre Türen öffnen, was dazu führen kann, dass einige Mitarbeiter des Einkaufszentrums während der Feiertage arbeiten müssen, berichtet BestBlackFriday.com .

Der Black Friday 2015 war etwas hektisch, da sich die Kunden durch die Geschäfte kämpften, um die besten Angebote zu erhalten. Einige haben sich gegenseitig geklaut, es wurde geschlagen und es war meistens nur ein Durcheinander, was bedeutet, dass es sich nicht von jedem anderen Black Friday der letzten Jahre unterschied.

Mehr von InvestorPlace