Der beste (und schlimmste) Teil des Handels mit Gold-ETFs

[Anmerkung der Redaktion: Der beste (und schlechteste) Teil des Handels mit Gold-ETFs wurde zuvor veröffentlicht in August 2016 . Es wurde seitdem aktualisiert, um die relevantesten verfügbaren Informationen zu enthalten.]

Der beste (und schlimmste) Teil des Handels mit Gold-ETFs

Quelle: Shutterstock





Sprechen Sie über Extreme! Das Direxion Daily Jr. Gold Miners Bull 3X ETF (NYSEARCA: JNUG ) und Direxion Daily Gold Miners Bull 3X ETF (NYSEARCA: NUGT ) und Direxion Daily Gold Miners Bär 3X ETF (NYSEARCA: STAUB ) erzielten diese Woche alle erstaunliche Gewinne, da die Anleger in diesem unsicheren Markt nach Sicherheit suchten.

neue Tech-Geschenke zu Weihnachten 2016

Für diejenigen, die den Goldpreis richtig gewählt haben, ist dies ein Grund zum Feiern. Für diejenigen, die auf der falschen Seite des Tisches saßen, sind die sofortigen Verluste von heute geradezu schmerzhaft.



Für Trader, die Erfahrung mit gehebelten ETFs wie DUST und JNUG haben, sind die unterschiedlichen Ergebnisse nicht ungewöhnlich, auch wenn die heutigen extremen Aktionen nicht die Norm sind. Für diejenigen Trader, die sich noch nicht mit NUGT und JNUG beschäftigt haben, könnte ein Tag wie heute sie jedoch für immer von der Idee der Leveraged Funds abbringen.

Die Sache ist die, während Leveraged Funds von Natur aus volatil sind, die goldzentrierten ETFs jedoch in einer eigenen Kategorie sind und in einem anderen Licht als ihre engen Cousins ​​​​betrachtet werden sollten.

Mehr Hebel, als die meisten Trader brauchen

Für Unbekannte sind die oben genannten Fonds mit der Direxion-Familie (der Gold Miners Bull 3X ETF, der Jr. Gold Miners Bull 3X ETF und der Gold Miners Bear 3X ETF) eine besondere Art. Was auch immer die Bestände dieser Fonds tun, die Fonds tun es dreimal so oft … zum Guten oder Schlechten.



Der Preisanstieg bei Goldminenaktien ist jedoch eine gute Nachricht für ETFs wie den Direxion Daily Gold Miners Bear 3X ETF; DUST ist heute groß im Kommen.

Liste der Schließungen von Familiendollargeschäften 2019

Das ist natürlich der Punkt – Händler versuchen, eine relativ kleine Bewegung in eine relativ große Bewegung zu verwandeln. Sie verlangen, dass man mit einer Haltung richtig ist, aber die Auszahlung ist eindeutig marktbeherrschend, wenn sie gesammelt wird.

Selbst der gelegentliche falsche Aufruf von gehebelten Goldminen-ETFs kann sie jedoch riskanter machen, als sie für die meisten Möchtegern-Benutzer wert sind.

Während sich die meisten Trader mit der Volatilität von gehebelten ETFs vertraut gemacht haben, haben viele dieser Trader die Idee, dass Goldminenaktien bereits von Natur aus gehebelt sind, weitgehend übersehen.

Es hat mit den Kosten für den Betrieb einer Goldmine zu tun. Für jede ausgegrabene Unze Gold fallen Fixkosten an: Bergbaurechte, Treibstoffkosten, Gehaltsabrechnungen, Ausrüstungsmieten usw. Diese sind unabhängig vom Goldpreis mehr oder weniger gleich und für die meisten Bergleute Die durchschnittlichen Gesamtkosten für den Goldabbau im Jahr 2019 betrugen 1.000 USD pro Unze .

Das war wahr, als Gold am 16. März bei 1.400 USD pro Unze gehandelt wurde, und es war wahr, als Gold am 22. April bei 1700 USD pro Unze gehandelt wurde.

Beste Laptops für Gymnasiasten 2016

Und aus diesem Blickwinkel haben Trader einen Aha-Moment – jeder Dollar pro Unze Gold, der über 1.200 $ steigt, ist fast eine volle Dollar-Verbesserung der Margen pro Unze . Die Nettogewinnmargen können für Bergleute mit nur einem kleinen Anstieg des Goldpreises sehr schnell steigen, da (im Gegensatz zu anderen Branchen) für einen Bergmann keine großen zusätzlichen Kosten anfallen, um mehr Gold zu produzieren.

Es funktioniert aber auch andersherum. Eine kleine Abwärtsbewegung von Gold – sagen wir von 1.225 USD pro Unze auf 1.175 USD pro Unze – kann zu einem beträchtlichen Anstieg der Betriebsverluste führen. Fixkosten sind schließlich Fixkosten.

Offensichtlich variieren diese Kosten von Bergmann zu Bergmann und können von Jahr zu Jahr schwanken. Sie variieren jedoch nicht sehr stark und führen zu großen Schwankungen der Rentabilität und entsprechend großen Schwankungen beim Preis von Goldminenaktien. Gehebelte Goldminen-ETFs verstärken die Auswirkungen der bereits stark gehebelten Goldminengewinne.

beste tech geschenke 2016 für sie

Fazit für JNUG, NUGT und DUST

Nichts davon bedeutet, dass Ticker wie NUGT, JNUG und DUST vermieden werden sollten. Sie können und erfüllen einen Zweck, wenn auch aus keinem anderen Grund als der Absicherung, was wahrscheinlich der Grund dafür ist, dass sie in letzter Zeit so viel gehandelt haben.

Es bedeutet jedoch, dass sie noch stärker gehebelt sind, als der 3X-Deskriptor vermuten lässt, da sie die Volatilität von Aktien widerspiegeln, die für sich genommen bereits ziemlich gehebelt sind.

Wenn Sie die wilden Schaukeln und den gelegentlichen unvermeidlichen Verlust ertragen können, versuchen Sie es. Machen Sie sich nur nicht vor, zu denken, dass Sie schnell fliehen können, wenn die Dinge sauer werden. Diese Instrumente bewegen sich schnell, und viele Trader befinden sich hinter dem sprichwörtlichen Acht-Ball, bevor sie überhaupt merken, was passiert ist.

Ironischerweise ist der risikoärmere und schmackhaftere Weg, Gold zu spielen, der Handel mit Optionen auf die SPDR Gold Trust (NYSEARCA: GLD ).

Zum Zeitpunkt dieses Schreibens hielt James Brumley keine Position in einem der oben genannten Wertpapiere.