Beste Airline-Aktien des Jahres 2021

Da sich die US-Luftfahrtindustrie konsolidiert hat, sind die Margen der Branche auf ein Niveau gestiegen, das nach der Deregulierung der 1970er Jahre selten zu sehen war. Heute erwarten viele Analysten, dass die Fluggesellschaften schnell zum Wachstum zurückkehren und Gewinne erzielen schon dieses Jahr . Da Coronavirus-Impfstoffe Hoffnungen auf eine schnellere Erholung als erwartet bieten, sollten die Anleger sehen, wie die Fluggesellschaften wieder in die Höhe schießen.

Xbox Live Gold kostenlose Spiele November 2017

Die 9 besten Airline-Aktien

Häufig gestellte Fragen

Welche Airline-Aktie ist am besten zu kaufen?

Im Allgemeinen teilen die besten Aktien von Fluggesellschaften drei wesentliche Merkmale:



ist nvidia eine gute aktie?
  • Monopol über seine wichtigsten Routen
  • Qualität seiner Dienstleistungen
  • Disziplin über seine Bilanz

Dies sind die Eigenschaften, die die führenden nationalen Fluggesellschaften so mögen Delta (NYSE: VON DEM ) und American Airlines (NASDAQ: AAL ) besonders stark. Regionale Fluggesellschaften wie Tasse (NYSE: CPA ) haben auch Monopole auf Engpassstrecken. Mit der Möglichkeit, die Preise auf wichtigen Strecken anzuheben, haben diese Fluggesellschaften mehr Spielraum, um ihre Margen zu steigern.

Sind Airline-Aktien jetzt ein guter Kauf?

Aktien von Fluggesellschaften entwickeln sich in Zeiten der wirtschaftlichen Erholung tendenziell überdurchschnittlich. Nach der Finanzkrise 2008-2009 hat die NYSE Arca Airline-Index (INDEXNYSEGIS: XAL ) verzeichnete einen Wertsprung von fast 500 %. Und obwohl sich die Fluggesellschaften von ihren Tiefstständen Anfang 2020 erholt haben, sind sie immer noch 20 % niedriger als Anfang 2020. Mit Nachholbedarf für Reisen , scheinen die Aktien von Fluggesellschaften zu gewinnen.

Ist es ein guter Zeitpunkt, um in Airline-Aktien zu investieren?

Airline-Aktien sind im Vergleich zum langjährigen Durchschnitt immer noch relativ günstig. Spirit Airlines (NYSE: SPEICHERN ), ein Ultra-Low-Cost-Carrier, wird nur zum 11-fachen seines langfristigen Kurs-Gewinn-Verhältnisses gehandelt. Und gemessen am Preis-Umsatz-Verhältnis hat die Luftfahrtindustrie in der Vergangenheit eines der günstigsten Multiplikatoren. Die historisch niedrigen Margen der Branche sind teilweise schuld – Investoren neigen dazu, Unternehmen mit geringer Rendite billiger zu bewerten. Diese niedrigen Ausgangspunkte bieten jedoch auch viel mehr Aufwärtspotenzial für Anleger, die bereit sind, größere Risiken einzugehen.

Werden sich die Aktien der Fluggesellschaften erholen?

Mit dem Abklingen der Coronavirus-Pandemie sollten die Passagiere beginnen, in den Himmel zurückzukehren. Analysten erwarten nun Reisen nach travel Rückkehr zur Normalität bis 2024 .

Die Dinge werden jedoch nicht ganz die gleichen sein – da Urlaubsreisen die Erholung von Geschäftsreisen übertreffen, mögen Fluggesellschaften hawaiisch (NASDAQ: HA ) und Alaska Air (NYSE: ALK ) werden die Passagierzahlen viel schneller zurückkehren als diejenigen, die sich auf Geschäftsreisende konzentrieren. Es wird kein reibungsloser Aufstieg, aber die Aktien der Fluggesellschaften dürften sich erholen, wenn die Coronavirus-Pandemie endet.