7 heiße Aktien, die Sie jetzt kaufen sollten, um von den größten Trends dieses Sommers zu profitieren

Der Markt hat eine seltsame Phase durchgemacht. Eine Reihe heißer Aktien ist zurück auf die Erde gekommen, während Value-Aktien weiterhin gut gehandelt werden. Die Indizes haben sich während dieser großen Sektorrotationen in der Nähe der Höchststände gehalten, sodass einige dieser Aktien trotz des starken Rückzugs in anderen recht gut abgeschnitten haben.

Wo führt das dazu, dass einige der heißesten Aktien die stärksten Trends reiten?

Wie die allgemeine Markteinschätzung haben sich einige recht gut entwickelt, während andere große Rückschläge erlitten haben. Andere erleben eine erhöhte Volatilität, da sie in wirtschaftlich sensiblen Branchen sind. Beispielsweise, Reiseaktien waren volatil , fahren aber kräftig in den Sommer. Viele Technologieunternehmen reiten auch auf starken säkularen Trends, haben jedoch einen großen Ausverkauf erlebt.





In jeder Hinsicht haben diese Trends und die jüngste Volatilität Chancen geschaffen. Schauen wir uns sieben heiße Aktien an, die diese Trends in den Sommer reiten.

  • Southwest Airlines (NYSE: LUV )
  • Boeing (NYSE: BA )
  • Wynn Resorts (NASDAQ: WYNN )
  • DraftKönige (NASDAQ: DKNG )
  • Penn National Gaming (NASDAQ: PENN )
  • Alphabet (NASDAQ: GOOGL , NASDAQ: GOOG )
  • Heimdepot (NYSE: HD )

Southwest Airlines (LUV)

Source: Markus Mainka / Shutterstock.com

So banal die Fluggesellschaften auch sein mögen, es ist töricht, keine starke Erholung des Verkehrs zu erwarten. Da die Impfrate in den USA weiter steigt, öffnen sich immer mehr Volkswirtschaften wieder. Außerdem fühlen sich immer mehr Menschen wohl genug, um auszugehen.



Für manche bedeutet das nur, wieder in einem Restaurant essen zu gehen. Für andere ist es, in ein Flugzeug zu steigen und eine Reise zu unternehmen. Wir sehen auch die Zahl der Reisenden steigen, da die TSA-Checkpoint-Tally in den USA weiter auf Hochtouren. Wir wissen nicht, wann wir auf das Niveau vor dem Coronavirus zurückkehren werden, aber Southwest Airlines und ihre Kollegen werden von der Rückkehr zum Reisen profitieren.

Im jüngsten Quartalsbericht des Unternehmens erzielte Southwest gemischte Ergebnisse. Der Umsatz brach im Vergleich zum Vorjahr immer noch um 51 % ein, während er pro Aktie weniger verlor, als Analysten erwartet hatten. Das Management teilte den LUV-Aktieninvestoren jedoch mit, dass es erwartet eine Rückkehr zum Break-Even Ergebnisse bis Juni. Dies gab den Anlegern die Hoffnung, dass eine Rückkehr zur Rentabilität möglicherweise nicht mehr so ​​weit entfernt ist.

Boeing (BA)

Bild von Boeing (BA) Flugzeug in einem Hangar.Quelle: Alex JW Robinson / Shutterstock.com

Damit Boeing von einer Rückkehr zum Reisen profitieren kann, müssen auch seine Kunden – wie zum Beispiel Southwest – in einen besseren Zustand zurückkehren. So wie die Fluggesellschaften gewinnen, sollte auch Boeing gewinnen.



Das Unternehmen hat einen doppelten Schmerz durchgesetzt. Erstens belastete das 737-MAX-Debakel die Aktie schwer. Auf dem Höchststand im Jahr 2020 lag die Boeing-Aktie aufgrund von Problemen mit ihrem meistverkauften Jet mehr als 20 % unter ihren Allzeithochs. Dann kam Covid-19, das die Reisebranche völlig durcheinander brachte und zu einem der schlimmsten Jahre in der Geschichte von Boeing führte.

Das Plus an all dem? Es ist jetzt im Rückspiegel. Der Reiseverkehr stürmt zurück, da der Nachholbedarf auch im zweiten Quartal des Jahres für hohe Verkehrszahlen sorgt. Wir können uns nur vorstellen, wie der Sommer und die zweite Hälfte des Jahres 2021 aussehen werden.

Playstation plus kostenlose Spiele für August 2019

Darüber hinaus sagte Boeing kürzlich, dass es sich um Steigerung der Produktion seiner 737-MAX in Zukunft. Das kommt auch, weil andere Luftfahrtbehörden dem Flugzeug die Daumen hoch geben, damit es in Sicherheit zurückkehren kann. Zwischen den beiden Katalysatoren sollten wir für Boeing mehrere Jahre solides Wachstum sehen, was es der BA-Aktie ermöglicht, ihren Aufwärtstrend fortzusetzen.

Wynn Resorts (WYNN)

das Wynn Resort in Las VegasQuelle: Wangkun Jia / Shutterstock.com

Eine andere Reisebranche verzeichnet eine Rückkehr des Verkehrs? Kasinos. Aufgrund dieses Trends sollten wir starke Ergebnisse von Wynn Resorts sehen. Das Unternehmen gilt als Top-Immobilie am Las Vegas Strip, obwohl Wynn auch in Macau beachtliche Umsätze erwirtschaftet.

Glücklicherweise verzeichnet auch diese Region Wachstum.

Im Februar sah Macau seine erster Monat des Jahreswachstums in mehr als einem Jahr. Es habe es im März wieder getan . Wir sehen auch eine starke Erholung des Verkehrs in Las Vegas. Die Stadt ist erwartet starke Volumina über das Memorial Day-Wochenende und das sollte für Unternehmen wie Wynn ein Segen sein.

Wenn wir in die zweite Hälfte des Jahres 2021 vorstoßen, erwarte ich, dass sich auch diese Trends verbessern werden. Während Analysten immer noch erwarten, dass die WYNN-Aktie in diesem Jahr etwa 5 US-Dollar pro Aktie verliert, ist dies eine erhebliche Verbesserung gegenüber dem Verlust von 19,18 US-Dollar pro Aktie im Jahr 2020. Außerdem wird in diesem Jahr ein Umsatzanstieg von mehr als 105 % prognostiziert.

Im Jahr 2022 sollte die Dynamik stark bleiben, wobei Schätzungen ein Umsatzwachstum von fast 50 % und ein Gewinnwachstum von 130 % sowie eine Rückkehr zur Rentabilität erfordern.

Penn National Gaming (PENN)

Das Firmengebäude von Penn National GamingQuelle: Jeffrey J. Coleman / Shutterstock.com

Penn National Gaming ist ein weiteres Casinounternehmen, das gut abschneiden sollte. Obwohl es nicht als High-End wie Wynn angesehen werden kann, ist Penn's Standorte im ganzen Land dürfte dieses Jahr im Jahresvergleich erfolgreich sein. Das ist, wenn die Verbraucher nach Aktivitäten suchen und Nächte in der Stadt verbringen.

Das wird das Wachstum des Unternehmens in den nächsten 12 bis 24 Monaten ankurbeln. Las Vegas hat gerade seine gepostet bester Monat seit Jahren , was den Nachholbedarf für die Rückkehr zum normalen Umzug unterstreicht. Während dies den Bedarf an Penn kurzfristig verschieben wird, muss sich das Unternehmen auch auf andere langfristige Faktoren konzentrieren.

Kurz vor Covid-19 machte Penn einen Deal mit Barhocker Sport und erwirbt 36 % der Anteile an dem digitalen Medienunternehmen. Es verfügt über Optionsscheine, die es ihm ermöglichen, in Zukunft die Kontrolle über eine Mehrheitsbeteiligung zu übernehmen, vorausgesetzt, das Management mag die Richtung des Geschäfts geht voran.

Dies generiert nicht nur Einnahmen, sondern kann auch dazu beitragen, den Verkehr für Penns Online-Glücksspiel- und Sportglücksspielinitiativen anzukurbeln. Allein dieser Trend führt zu einem starken säkularen Wachstum und sollte sich für den Rest des Jahrzehnts fortsetzen, wenn sich auch andere Staaten engagieren.

Während Analysten in diesem Jahr ein Umsatzwachstum von 50 % erwarten, gehen Schätzungen von einem Umsatzwachstum von nur 8 % im Jahr 2022 aus. Dies könnte sich als konservativ erweisen, wenn das Momentum stark bleibt. Der jüngste Einbruch der PENN-Aktie bietet Anlegern nur eine noch bessere langfristige Gelegenheit.

DraftKings (DKNG)

DraftKings (DKNG)-Logo auf einem TelefonQuelle: Lori Butcher / Shutterstock.com

DraftKings haben möglicherweise nicht den physischen Fußabdruck, den Wynn oder Penn haben. Es hat jedoch eine viel größere Präsenz auf den Märkten für Online-Glücksspiele und Sportwetten. DraftKings gilt als führend unter den täglichen Fantasy-Sportspielen und ist in einer großartigen Position.

Wie Penn hat die DKNG-Aktie einen schmerzhaften Ausverkauf erlebt und ist um 46% auf das jüngste Tief gefallen. Aber auch wie Penn bietet das Anlegern nur dann bessere Chancen, wenn sie nach einer langfristigen Anlage suchen.

Das Klopfen hier? Kosten. DraftKings kann die Bootstraps straffen und den Geldverbrauch ziemlich schnell verringern. Das haben wir in den frühen Tagen von Covid-19 gesehen. Da der Online-Sportwettenmarkt jedoch wie der Wilde Wilde Westen aussieht, ist es wichtig, Marktanteile zu gewinnen. Und um Marktanteile zu gewinnen, brauchen Unternehmen Marketing .

420 freundliche Hotels Las Vegas 2018

Während DraftKings-Marketing ist funktioniert – da es weiterhin viele Marktanteile gewinnt – ist es kein billiges Unterfangen.

Das Plus an all dem ist, dass die Einnahmen explodieren. Prognosen gehen von einem Umsatzwachstum von fast 90 % auf rund 1,2 Milliarden US-Dollar aus. Denken Sie daran, dass die Konsensschätzungen für dieses Jahr noch vor wenigen Monaten unter 600 Millionen US-Dollar lagen.

Während also das Wachstum nach oben schreit, geht es auf Kosten der Gewinne. Manchen Anlegern macht das nichts aus. Für andere ist das ein Problem. Aber in jedem Fall ist der Trend in diesem Fall nicht zu leugnen.

Alphabet (GOOGL, GOOG)

Das Alphabet (GOOG GOOGL)-Logo an der Seite eines Gebäudes.Quelle: Valeriya Zankovych / Shutterstock.com

Alphabet muss eine der besten Investitionen sein. Das Unternehmen hatte fast immer ein solides Umsatz- und Ergebniswachstum und seine Bilanz ist eine der stärksten an der Wall Street.

Man könnte argumentieren, dass es nicht gelungen ist, einige der größeren Trends beim Streaming von Videos, sozialen Medien und Musikstreaming vollständig zu nutzen. Es ist jedoch schwer, Alphabet als Unternehmen zu schlagen. Mit 1,6 Billionen US-Dollar verfügt es über eine massive Marktkapitalisierung, aber die GOOGL-Aktie hat eine angemessene Bewertung angesichts seines Grabens und der Finanzen.

Von der Rückkehr zum Wachstum in der Welt der Online-Werbung ist Google in einer erstklassigen Position, um davon zu profitieren. Ebenso YouTube. Und es ist auch erwähnenswert, dass Google.com und YouTube.com die Die zwei besten Websites der Welt .

Analysten erwarten in diesem Jahr ein Umsatzwachstum von 30 % und ein Gewinnwachstum von 50 %. All dies geschieht, während Alphabet über 135 Milliarden US-Dollar an liquiden Mitteln verfügt.

Oh, vergessen wir auch nicht, dass dies in diesem Jahr, in den letzten sechs Monaten und im letzten Jahr die leistungsstärkste FAANG-Komponente war.

Heimdepot (HD)

HierQuelle: Mihai_Andritoiu / Shutterstock.com

Wenn vor, während und nach der Pandemie klar war, dass die Verbraucher in ihr Zuhause investieren wollen. Manchmal ist das der Umbau einer Küche oder das Verlegen neuer Böden. Manchmal ist es der Bau eines ganzen Gebäudes. Was auch immer Bauunternehmer und Heimwerker suchen, Home Depot hilft ihnen. Das zeigen auch die jüngsten Quartalsergebnisse des Unternehmens.

Home Depot lieferte seine vierten Top- und Bottom-Line-Beats in Folge. Der Umsatz von 37,5 Milliarden US-Dollar stieg im Jahresvergleich um fast 33 % und übertraf die Erwartungen um mehr als 3 Milliarden US-Dollar. Das Umsatzwachstum von Comp-Store von 31 % übertraf leicht die Erwartungen der Analysten von 20,2 %, während der Gewinn von 3,86 USD pro Aktie die Erwartungen von 3,02 USD pro Aktie übertraf.

All dies weist auf eines hin: Die Einnahmen aus dem Heimwerkermarkt boomen.

Da Home Depot sich seinem größten Quartal des Jahres (Q2) nähert, erwarte ich nicht, dass die Verbraucher ihre Ausgaben verlangsamen. Behalten Sie diesen im Auge, auch wenn die HD-Aktie in Flammen stand.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung hielt Bret Kenwell eine Long-Position in DKNG. Die in diesem Artikel geäußerten Meinungen sind die des Autors, vorbehaltlich der InvestorPlace.com Veröffentlichungsrichtlinien .

Bret Kenwell ist der Manager und Autor von Zukünftige Blue Chips und ist auf Twitter @BretKenwell .