Die 6 besten Startups, die Sie jetzt bei Republic kaufen können

Anmerkung der Redaktion: Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert, um Ihnen relevante, aktuelle Informationen zu bieten.

Wenn es darum geht, Startups zu finden, in die man investieren kann, ist Republic eine der führenden Online-Equity-Crowdfunding-Plattformen. Seit 2016 hat das Unternehmen mehr als 150 Millionen US-Dollar an Finanzierungen bereitgestellt. Es gibt auch mehr als 800.000 Investoren auf der Plattform.

Der CEO und Mitbegründer von Republic ist Kendrick Nguyen, der aus Vietnam eingewandert ist, um ein erfolgreicher Wertpapieranwalt in den USA zu werden. Aber durch diese Erfahrung sah er die Herausforderungen, die Unternehmer bei der finanziellen Unterstützung hatten. Er dachte, eine Online-Plattform würde helfen, die Wettbewerbsbedingungen zu verbessern.





Aktien zu kaufen, wenn Trump gewählt wird

Die Crowdinvesting-Deals auf Republic sind als SAFE-Instrumente (Simple Agreement for Future Equity) strukturiert. Das heißt, die Zuteilung des Eigenkapitals erfolgt auf Basis eines Trigger Events, wie einer Akquisition, eines Börsengangs (Initial Public Offering) oder einer Folgefinanzierung. Ein typischer Deal hat eine Mindestinvestition von 100 US-Dollar.

Also, was sind einige der interessanten Startups, in die man bei Republic investieren kann? Schauen wir uns diese sechs an:



  • OTIS Dental
  • Moku-Lebensmittel
  • prozertum
  • Vertrauen
  • Techtracker
  • Schnecke

Lassen Sie uns nun eintauchen und einen genaueren Blick auf jeden einzelnen werfen.

Startups, in die Sie investieren können: OTIS Dental

Bild einer Frau, die einen klaren Retainer erhält



Quelle: Shutterstock

Bruxismus ist ein Stresszustand, wenn Menschen mit den Zähnen zusammenbeißen und knirschen, normalerweise im Schlaf. Dies kann letztendlich zu Schäden an den Zähnen und dem Kiefer einer Person führen. Bedenken Sie, dass schätzungsweise 30 bis 40 Millionen Menschen in den USA an Bruxismus leiden.

Ein Ansatz, damit umzugehen, ist die Schaffung eines Nachtwächters. Aber ein solches Gerät kann teuer sein und nutzt sich mit der Zeit ab.

Was kann man also noch tun? OTIS Dental hat eine Alternative. Dieses Startup hat einen benutzerdefinierten Nachtwächter entwickelt, der erschwinglich ist, aber immer noch die Qualität eines von einem Zahnarzt entwickelten.

So funktioniert's: OTIS schickt einem Kunden ein Kit, der dann einen Abdruck von seinem Mund macht. Dieser schickt es dann in einem frankierten Rückumschlag an das Unternehmen zurück. Ein paar Tage später kommt ein Nachtwächter mit der Post.

Das Unternehmen hat verschiedene Abonnements, die alle vier, sechs oder zwölf Monate Ersatz bieten. Die Einnahmen stiegen in einem Jahr um das 20-fache (aber es wurde keine Zahl angegeben). Es gibt auch einen Einzelhandelsvertrieb mit Ziel (NYSE: TGT ) und Walgreens Boots Alliance (NASDAQ: WBA ).

Der Gründer hat persönlich über 150.000 US-Dollar seines eigenen Geldes in OTIS Dental investiert. Was die Crowdinvesting-Runde angeht, hat er über 71.000 US-Dollar von 209 Investoren gesammelt und die Bewertung beträgt 8 Millionen US-Dollar .

Moku-Lebensmittel

Gemüse und Obst sind über einen weißen Hintergrund verstreut.

Quelle: Shutterstock

Das letzte Jahrzehnt hat eine Revolution bei pflanzlichen Lebensmitteln erlebt, die wie Fleisch schmecken und aussehen. Ein wichtiger Grund dafür war das Interesse an einer besseren Gesundheit, aber auch die Umwelt und der humane Umgang mit Tieren standen im Fokus.

Also ja, für eines der Startups, in das man bei Republic investieren möchte, gibt es ein Angebot für diese Kategorie: Moku Foods. Das Unternehmen ist der Entwickler von Jerky, das aus Pilzen hergestellt wird. Dies ist das Ergebnis einer Partnerschaft mit einem Spitzenkoch auf pflanzlicher Basis.

Das Trockenfleisch von Moku Foods hat drei Geschmacksrichtungen, darunter Hawaiian Teriyaki, Original und Sweet & Spicy. Es gibt nur 170 Kalorien pro Tüte und es gibt keine GVO oder Gluten.

Die besten Aktien zum Kauf für 2015

Außerdem ist der Start in diesem Jahr geplant. Die Go-to-Market-Strategie beinhaltet den Verkauf des Jerky on Amazonas (NASDAQ: AMZN ), Thrive Market und mokufoods.com. Das Unternehmen schätzt, dass der Umsatz im ersten Jahr 1,3 Millionen US-Dollar erreichen und im vierten Jahr 25 Millionen US-Dollar erreichen wird.

Was die Crowdinvesting-Kampagne angeht, hat das Unternehmen über 353.000 US-Dollar von 599 Investoren gesammelt und die Bewertung beträgt 8 Millionen US-Dollar .

Startups, in die man investieren kann: Procertas

Hände, die auf einer Computertastatur unter einem Computerbildschirm tippen

Quelle: Shutterstock

bester laptop für studenten 2016

Weiterbildung und Umschulung sind große Herausforderungen für Arbeitgeber. Dies gilt insbesondere für gängige Bürotechnologien wie Microsofts (NASDAQ: MSFT ) Büro, Salesforces (NYSE: CRM ) Customer-Relationship-Management-Plattform und so weiter.

Wie kann man dieses Problem lösen? Procertas glaubt, dass der beste Ansatz darin besteht, E-Learning zu nutzen. Zu diesem Zweck hat das Unternehmen das Legal Technology Assessment (LTA) erstellt. Es bewertet und identifiziert die Qualifikationslücken für Rechtsanwälte und Jurastudenten.

Aber das ist nur der Anfang. Procertas wird in Kürze sein Basic Office Technology Assessment (BOTA) einführen, das eine breitere Anziehungskraft hat.

Seit 2017 hat das Unternehmen mehr als 80 Schulen – wie die Yale Law School und die Northwestern University – und 40 Unternehmen wie Orakel (NYSE: ORCL ) und NetApp (NASDAQ: NTAP ). Mehr als 18.000 Menschen haben das System verwendet und der Gesamtumsatz hat 650.000 US-Dollar überschritten. Diese beeindruckenden Zahlen machen es meiner Liste der Startups leicht, in sie zu investieren.

Das Unternehmen hat über 42.000 US-Dollar von fast 123 Investoren gesammelt und die Bewertung beträgt 10 Millionen US-Dollar .

Vertrauen

Eine Frau in einem Korbsessel, die einen Arzt auf einem Tablet ansieht und plaudert. Telemedizin-Aktien

Source: Agenturfotografin/ShutterStock.com

Etwa jeder fünfte Amerikaner lebt mit einer Art psychischer Erkrankung. Aber leider erhalten viele keine Hilfe von qualifizierten Fachleuten. Einige der Gründe sind die Kosten und der Zugang zu günstigen Standorten.

Die besten Aktien zum Kauf im Januar 2017

Aber für Trust nutzt dieses Startup Technologien, um das Problem mit einer spezialisierten Messaging-App zu lösen. Es basiert auf dem Feedback von Experten der Psychologie. Die App ist auch mit HIPAA-Datenschutz- und Vertraulichkeitssystemen ausgestattet.

Der Dienst hat zwei Ebenen. Erstens kann ein Benutzer Zugriff auf einen Bot erhalten, der auf interaktiven Skripten basiert. Als nächstes gibt es ein System, um mit lizenzierten Angehörigen der Gesundheitsberufe abgeglichen zu werden.

Trust wurde 2019 ins Leben gerufen, ist jetzt in 35 Bundesstaaten verfügbar und generiert mehr als 125.000 US-Dollar an ARR (Annual Recurring Revenues). Die mehr als 100 Therapeuten auf der Plattform haben über 13.000 Nachrichten mit Patienten ausgetauscht.

Trust hat über 1 Million US-Dollar von Angels und VCs gesammelt. Was die Crowdinvesting-Runde angeht, hat das Unternehmen über 38.000 US-Dollar von 106 Investoren gesammelt und die Bewertung beträgt 6 Millionen US-Dollar.

Startups, in die man investieren kann: Techtracker

Overhead-Aufnahme von Händen auf einer weißen Tastatur

Quelle: Shutterstock

Leadgenerierung ist immer schwierig. Es stimmt, eines der Probleme besteht darin, dass die Leute nicht darauf angesprochen werden wollen. Aber es gibt noch etwas anderes: Für Vertriebsmitarbeiter kann es schwierig sein, Personen zu identifizieren, die möglicherweise ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung benötigen.

Techtracker glaubt jedoch, darauf eine Antwort zu haben. Und ja, es beinhaltet die Verwendung von KI. Mit Techtracker können Sie beispielsweise sehen, welche Arten von Technologien eine Website verwendet, um Möglichkeiten zu identifizieren. Überwachung von Technologie-Updates; und erhalten Sie Benachrichtigungen, wenn es neue Installationen gibt. Daraus erstellt die Software einen Bericht zur Lead-Generierung, der auf mehr als 200 Millionen Domain-Namen und über 8.500 einzigartigen Keywords basiert.

Seit dem Start vor fünf Monaten hat das Unternehmen über 350 Kunden gewonnen. Das Unternehmen hat auch Partnerschaften mit Unternehmen wie Saleshub und ExactVistor geschlossen.

Die Marktchance ist sicherlich groß. Beachten Sie, dass Sales Intelligence-Software in diesem Jahr voraussichtlich mehr als 24 Milliarden US-Dollar erreichen wird.

Was die Crowdfunding-Kampagne angeht, hat Techtracker über 12.000 US-Dollar von 66 Investoren gesammelt und die Bewertung beträgt 7,5 Millionen US-Dollar .

Schnecke

Ein Foto von einem Paar Händen, das einer anderen Hand eine Maniküre gibt.

riskante Aktien, die sich auszahlen könnten
Quelle: Krasula/ShutterStock.com

Wenn es darum geht, ein hochwertiges Nagelstudio zu finden, kann es schwierig werden. Die Servicequalität variiert oft und es gibt auch Probleme mit der Sauberkeit.

Aber für Snailz möchte dieses Startup die Dinge viel besser machen. Das Unternehmen hat eine mobile App entwickelt, die es ermöglicht, in Salons zu surfen, Termine zu buchen und Zahlungen zu tätigen. Es werden auch wertvolle Daten an den Salon gesendet, die helfen sollen, den Service zu verbessern.

Selbstverständlich können Kunden den Service bewerten und Bewertungen abgeben. Es gibt sogar ein Belohnungssystem. Das heißt, Kunden sammeln Snailz-Punkte für Buchungen und können für Rabatte bei zukünftigen Terminen eingelöst werden.

Bisher ist das Unternehmen in über 350 Salons in New York und New Jersey vertreten. Eine neue Partnerschaft mit Universal Process, die Tausende von Nagelstudio-Konten hat, wird dazu beitragen, landesweit zu gehen.

Snailz generierte im vergangenen Jahr 1,3 Millionen US-Dollar Buchungen, die aus der Provision des Unternehmens von 13,5% auf die Bruttotransaktionen stammen. Snailz prognostiziert, dass es bis 2024 mehr als 8.000 Salons in seinen Netzwerken haben wird, die einen Umsatz von über 70 Millionen US-Dollar erzielen.

Für die Crowdfunding-Kampagne hat das Unternehmen über 171.000 US-Dollar von 301 Investoren gesammelt und die Bewertung beträgt 10 Millionen US-Dollar .

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung hatte Tom Taulli (weder direkt noch indirekt) Positionen in einem der in diesem Artikel erwähnten Wertpapiere.

Tom Taulli ( @ ttaulli) ist Autor verschiedener Bücher über Investitionen und Technologie, darunter Grundlagen der künstlichen Intelligenz , Hochprofitable IPO-Strategien und Alles über Leerverkäufe . Er ist auch Autor von Kursen zu Themen wie dem Python-Sprache und COBOL .