5 Kryptowährungsbörsen, um Ihren DeFi-Fix zu erhalten

Einer der wichtigsten Aspekte beim Investieren in Kryptowährungen ist das Finden der richtigen Börse. Es ist nicht unbedingt ein einfacher Prozess.

welche ölgesellschaftsaktie soll man kaufen

Anleger müssen sich in erster Linie auf die Sicherheit konzentrieren. Hacks und Betrug haben im Laufe der Jahre Millionen von Dollar an Verlusten verursacht, mit dem Mt. Die Insolvenz von Gox im Jahr 2014 ist ein bemerkenswertes Beispiel.

Das Sicherheitsproblem hat sich im Laufe der Zeit verringert. Anleger haben mehr Optionen mit besserer Sicherheit. Dennoch bedeuten Sicherheitsrisiken, dass Krypto-Bullen an etablierten, erfahrenen Börsen festhalten müssen.





Abgesehen von der Sicherheit bieten Börsen unterschiedliche Gebührenstrukturen. Die Verfügbarkeit von sogenannten Altcoins ist sehr unterschiedlich. Einige Börsen haben minimale Optionen, die über solche hinausgehen Bitcoin (CCC: BTC-USD ) oder Äther (CCC: ETH-USD ). Andere bieten buchstäblich Hunderte von Münzen an.

Jeder einzelne Kryptowährungsinvestor hat wahrscheinlich eine Börse, die für seine Bedürfnisse am besten geeignet ist. Der Haken ist, es zu finden. Diese fünf Börsen sind ein guter Anfang:



  • Binance.US
  • Münzbasis (NASDAQ: MÜNZE )
  • Robin Hood
  • eToro
  • Poloniex

5 Kryptowährungsbörsen: Binance.US

Quelle: Shutterstock



Gemäß CoinMarketCap , Binance ist weit weg die führende Börse in Bezug auf das Volumen. Sein US-Zweig Binance.US ist nicht annähernd so groß, sieht aber immer noch ein tägliches Volumen im Bereich von 1 Milliarde US-Dollar.

Die Plattform bietet über 50 Altcoins und weitere werden folgen. Binance kündigte kürzlich einen handelbaren an Tesla (NASDAQ: TSLA ) Zeichen.

Die Gebühren sind angemessen: Eine Pauschalgebühr für den Spot-Handel von 0,1% ist niedriger als bei einigen anderen großen Plattformen.

Aber es gibt einige Nachteile für die US-Plattform. Binance.US erlaubt keine Kreditkarteneinzahlungen oder Margin-Trades. Andere Börsen tun es.

Marihuana-Aktien für Investitionen im Jahr 2021

Schließlich hat Binance den Ruf, zu sein etwas entmutigend für neuere Händler ; andere Plattformen sind benutzerfreundlicher für diejenigen, die den Kryptowährungsmarkt erlernen.

Auch hier ist nicht jede Börse für jede Art von Händler perfekt. Aber niedrige Gebühren, ein solides Volumen und eine gute Auswahl an Altcoins machen Binance.US zu einer attraktiven Wahl für US-Händler.

Münzbasis (COIN)

Das Coinbase (COIN)-Logo auf einem Smartphone-Bildschirm mit einem BTC-Token.

Quelle: Primakov / Shutterstock.com

Coinbase ist eine der größten Börsen auf dem Markt und hat viel zu bieten.

Bewertungen kennzeichnen sie im Allgemeinen als die vielleicht benutzerfreundlichste Kryptowährungsbörse, insbesondere für weniger erfahrene Händler. Die Altcoin-Auswahl ist tief.

Vor allem hat Coinbase möglicherweise die besten Sicherheitsfunktionen auf dem Markt. 98% der Fonds sind in sogenanntes Kühllager legen , was das Risiko eines Hacks auf Seiten der Börse deutlich minimiert. (Händler müssen natürlich ihre eigenen Vorkehrungen treffen.)

Es gibt jedoch einen großen Haken: Anleger müssen für die Attribute von Coinbase bezahlen. Es berechnet einen Spread von 0,5% auf Käufe und Verkäufe zuzüglich zusätzlicher Gebühren. Umrechnungen von Fiat zu Krypto fallen an weitere 1,49% Gebühr .

Die Frage ist, ob die Anleger das bekommen, wofür sie bezahlen. Die Antwort auf die Frage hängt wirklich vom Betrachter ab. Niedrigere Gebühren an anderen Börsen können geringfügig höhere, aber immer noch echte Sicherheitsrisiken mit sich bringen. Und die Benutzerfreundlichkeit, insbesondere für neuere Investoren, könnte die Kosten ebenfalls wert sein.

Immerhin gibt es einen Grund, warum Coinbase eines davon hat am meisten erwartete Börsengänge in neuerer Erinnerung. Selbst bei hohen Gebühren gewinnt – und hält – es Kunden.

Robin Hood

Robinhood-App gegen Weißbuchhintergrund mit verstreuten Büroartikeln.

Quelle: Sulastri Sulastri / Shutterstock.com

Die gute Nachricht über Robinhood ist, dass der Krypto-Handel kostenlos ist. Es ist auch für bestehende Aktienmarktkunden von Vorteil, beide Portfolios in derselben App zu haben.

Dunkin Donuts kostenloser Donut-Tag 2018

Aber Robinhood hat auch Nachteile. Die Auswahl ist begrenzt: zur Zeit die Plattform unterstützt nur sieben Kryptowährungen . Einwohner einiger US-Bundesstaaten haben überhaupt keinen Zugang.

Das heißt, insbesondere für kleinere Händler, die sich auf die größten Kryptowährungsoptionen konzentrieren, ist das Fehlen von Gebühren ein großes Plus. Robinhoods Größe und das bestehende Aktienangebot geben ihm Erfahrung mit Sicherheit.

Es gibt eine Erzählung, dass Robinhood im Januar Händler verbrannte Beschränkung des Handels im GameStop (NYSE: GME ) und andere Reddit-Aktien. Diese Erzählung ist nicht wirklich wahr: die Plattform konfrontiert Kapitalbedarf das zwang seine Hand. Warum sonst hätte es in einem so kritischen und hochkarätigen Moment seinen Ruf beschädigt? Anleger, die bereit sind, diese Erzählung zu ignorieren und sich nur auf die großen Coins konzentrieren, sollten die Plattform für ihre Krypto-Bedürfnisse in Betracht ziehen.

eToro

Die eToro App wird vor dem eToro Logo auf blauem Hintergrund angezeigt.

Quelle: Grey82 / Shutterstock.com

eToro wurde international zu einer der beliebtesten Optionen, bevor es 2019 in den USA auf den Markt kam. Ein Grund dafür ist, dass es sich nicht nur um einen Kryptowährungsaustausch handelt, sondern um ein soziales Netzwerk.

Tatsächlich verfügt eToro über eine Copy Trader-Funktion, mit der Benutzer users die Trades und Portfolios nachahmen von erfahrenen, erfolgreichen Investoren. Das soziale Erlebnis lohnt sich. eToro bietet auch umfangreiche Bildungsfunktionen.

Auch hier zahlen Investoren für das Privileg. Spreads für ETH-USD fast 2% . Und das Altcoin-Angebot ist dünner als das anderer großer Börsen.

Erfahrene Krypto-Bullen möchten daher möglicherweise ihren eigenen Weg gehen und ihre eigenen Portfolios zu einem niedrigeren Preis aufbauen. Für neuere Trader hat eToro jedoch einiges zu bieten.

Poloniex

Eine Luftaufnahme einer Gruppe beliebter Kryptowährungs-Token.

Quelle: Shutterstock

Poloniex ist sicherlich nicht so bekannt oder so groß wie andere Börsen, die US-Investoren zur Verfügung stehen. CoinMarketCap bewertet die Plattform auf Platz 12 im Volumen. Aber Poloniex hat attraktive Eigenschaften.

Erstens bietet es ein umfangreiches Angebot an Altcoins: weit über 100 . Und zweitens sind die Gebühren niedriger als die der meisten anderen. Die Spreads betragen nur 0,125% und sind für Kunden mit höherem Volumen niedriger.

Poloniex bietet auch Margin-Trading an. Interessanterweise bietet es den Benutzern auch die Möglichkeit, anderen Kunden Margen zu gewähren, wodurch Zinsen für auf der Plattform gehaltene Gelder generiert werden können. Beide Strategien erhöhen das Risiko, könnten aber für aggressive, informierte Anleger geeignet sein.

Hier gibt es eine große Sorge: die Sicherheit. Die Plattform hat einige Hacks erlebt, zuletzt im Dezember . Der jüngste Diebstahl machte nur etwa 4 Millionen US-Dollar aus, aber es ist dennoch besorgniserregend, darauf hinzuweisen. Und es trägt zu dem Eindruck bei, dass Poloniex wahrscheinlich am besten für diejenigen geeignet ist, die über umfassende Erfahrung sowohl im Handel als auch in der Sicherheit verfügen.

Ölgesellschaften investieren 2017 in

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung hatte Vince Martin (weder direkt noch indirekt) Positionen in den in diesem Artikel erwähnten Wertpapieren.

Nachdem er einige Zeit bei einem Einzelhandelsmakler verbracht hatte, hat Vince Martin die Finanzbranche fast ein Jahrzehnt lang für InvestorPlace.com und andere Verkaufsstellen abgedeckt.