3 Cannabis-Aktien, die man für einen potenziell riesigen Katalysator der „Blauen Welle“ kaufen sollte

Um es ehrlich zu sagen, Cannabisaktien waren in den letzten Jahren eine völlige Enttäuschung.

Die landesweite Legalisierung von Cannabis in Kanada Ende 2018 sollte ein kritischer Wendepunkt für die gesamte Cannabisindustrie sein. In den Jahren 2019 und 2020 sollte der legale kanadische Cannabismarkt aufgrund der enormen und wachsenden Nachfrage boomen, und dieser Erfolg sollte es den USA und anderen entwickelten Nationen leicht machen, Cannabis anschließend zu legalisieren und ihren eigenen Pot-Boom zu starten.

Aber nichts davon ist passiert.





Stattdessen stolperte Kanada aus den Toren, und eine mögliche US-Legalisierung wurde mehrmals verzögert.

Cannabis-Aktien boomten natürlich Ende 2018 und befinden sich seitdem in einer Abwärtsspirale. Das ETFMG Alternative Harvest-ETF (NYSEARCA: MJ ) – der größte und älteste Cannabis-ETF – hat sich Ende 2018 auf über 45 USD fast verdoppelt. Seitdem hat es mehr als 75% seines Wertes verloren und lag zuletzt bei etwa 11,50 USD.



Aber es gibt Grund zu der Annahme, dass Cannabis-Aktien – berüchtigt für Fehlstarts – endlich bereit sind, tatsächlich zu boomen.

Meinungsforscher und Wettmärkte sagen, dass Joe Biden gute Chancen hat, die US-Präsidentschaftswahl 2020 zu gewinnen. Seine Vizepräsidentin Kamala Harris sagte in der jüngsten VP-Debatte, dass sie und Biden im Falle einer Wahl Cannabis auf Bundesebene entkriminalisieren . Dies impliziert natürlich stark, dass die bundesstaatliche Legalisierung von Cannabis wahrscheinlich folgen wird, wenn Biden gewinnt.

Dies wird den längst überfälligen Cannabis-Boom in den USA auslösen. Und – da die USA die größte Volkswirtschaft der Welt sind und oft als weltweit führend bezeichnet werden – wird der US-Bundeslegalisierung unweigerlich die Legalisierung in einer Reihe anderer Länder der Welt folgen.



Zu diesem Zweck könnte der weltweite Cannabis-Boom, der bereits Ende 2018 beginnen sollte, tatsächlich im November 2020 beginnen – was natürlich bedeutet, dass es an der Zeit ist, einige Marihuana-Aktien zu kaufen.

Vor diesem Hintergrund sind meine Top 3 Cannabis-Aktien, die ich jetzt kaufen sollte:

  • Baumkronenwachstum (NYSE: CGC )
  • GrowGeneration (NASDAQ: GRUPPE )
  • Chronos (NASDAQ: CRON )

bester etf für steigende zinsen

Cannabis-Aktien zum Kaufen: Canopy Growth (CGC)

CGC-Aktie nicht

Quelle: Shutterstock

An erster Stelle auf dieser Liste der zu kaufenden Cannabis-Aktien steht das größte Unternehmen der Branche, Canopy Growth.

Es gibt viele Gründe, Canopy Growth langfristig zu mögen. Die meisten von ihnen laufen auf eine Sache hinaus: Canopy Growth hat 2,4 Milliarden US-Dollar in der Bilanz, was eine Größenordnung mehr Bargeld ist als so ziemlich jedes andere Cannabisunternehmen da draußen.

Warum ist das so wichtig?

Denn in aufstrebenden Industrien im Frühstadium, die kurz vor dem Eintritt in die Hyperwachstumsphase stehen, ist mehr Geld alles. Mehr Geld ermöglicht es Canopy, mehr Investitionen in mehr Regionen zu tätigen und ein stärkeres Engagement in verschiedenen Teilen des Cannabismarktes zu erzielen, was es dem Unternehmen wiederum ermöglicht, eine frühe Führungsposition in verschiedenen Regionen (wie Europa und Amerika) und Produktvertikalen aufzubauen (wie Esswaren und Vapes). Diese frühe Führung wird Canopy einen bedeutenden Vorsprung verschaffen, wenn es darum geht, diese verschiedenen Regionen und Produktvertikalen in großem Maßstab zu dominieren.

Im Wesentlichen hat Canopy Growth, da es das meiste Geld in der Cannabisindustrie besitzt, die größte Sichtbarkeit der langfristigen Dominanz des Cannabismarktes.

Natürlich haben all diese Ressourcen die CGC-Aktie in den letzten Jahren nicht vor dem Niedergang des Cannabismarktes bewahrt. Ende 2018 war dies eine 50-Dollar-Aktie. Der GCC-Aktienkurs liegt heute unter 20 USD.

Aber die Serie von Fehlstarts bei CGC-Aktien war auf das Fehlen eines nachhaltigen Wachstums in Kanada, Verzögerungen bei der US-Legalisierung und Missmanagement des Geschäfts zurückzuführen. Alle drei dieser Gegenwinde werden wahrscheinlich im Jahr 2021 behoben, und wenn sie behoben werden, könnte die CGC-Aktie wie ein Raketenschiff abheben.

GrowGeneration (GRWG)

Marihuana, das neben einem Stethoskop aus einem Rezeptbehälter fällt

Top-Blue-Chip-Aktien zum Kauf
Quelle: Shutterstock

Meine Lieblings-Cannabisaktie, die ich im November für einen potenziellen Katalysator der blauen Welle kaufe, ist GrowGeneration.

GrowGeneration ist ein schnell wachsender US-amerikanischer Hydroponik-Einzelhändler in der Frühphase, der eines Tages der nationale Anlaufpunkt für Cannabiszüchter sein möchte – eine nationale Kette, in der Cannabiszüchter die notwendigen Vorräte für den Cannabisanbau erhalten können.

Es gibt zwei Gründe, warum ich die GRWG-Aktie hier und jetzt wirklich mag.

Erstens ist die langfristige Wachstumserzählung, die GrowGeneration unterstützt, überzeugend, da der Hydroponik-Markt derzeit zu fragmentiert, ineffizient und veraltet ist, um den unvermeidlichen Anstieg der Nachfrage nach Cannabis zu decken, der sich ergeben wird, wenn immer mehr Staaten Cannabis in den USA legalisieren.

Zweitens ist GrowGeneration zu 100 % auf den US-Cannabismarkt ausgerichtet – während die meisten öffentlichen Marihuana-Aktien ein großes Engagement in Kanada und anderen Regionen haben – was bedeutet, dass eine potenzielle blaue Welle im November für die GrowGeneration-Aktie besonders vorteilhaft sein wird.

Zusammenfassend ist klar, dass die GRWG-Aktie derzeit die beste Cannabis-Aktie ist, sowohl für kurzfristige als auch für langfristige Gewinne.

Wenn Sie also glauben, dass wir im November tatsächlich eine blaue Welle bekommen, dann sage ich GRWG-Aktie kaufen.

Chronos (CRON)

Ein Marihuanablatt ruht auf kleinen Dosen, die mit einem Balsam gefüllt sind.

Quelle: Shutterstock

Zu guter Letzt steht Cronos auf dieser Liste von Cannabis-Aktien, die man für einen potenziellen bahnbrechenden Katalysator der blauen Welle kaufen sollte.

Ähnlich wie bei der Bullenthese zu Canopy Growth geht es bei der Bullenthese zu Cronos um Ressourcen.

Das liegt daran, dass das Unternehmen 1,3 Milliarden US-Dollar in bar in seiner Bilanz hat und von einem weltweiten Tabakriesen im Wert von 70 Milliarden US-Dollar unterstützt wird Altria (NYSE: MO ) verfügt Cronos über genügend Ressourcen und Feuerkraft, um sich eine glänzende Zukunft im globalen Cannabis zu sichern.

Damit sich die CRON-Aktie von den Toten erholen kann, muss die globale Cannabisindustrie also nur aus ihrem zweijährigen Einbruch ausbrechen.

Das könnte im November passieren, wenn wir eine blaue Welle bekommen.

an welchem ​​tag fallen wir 2017 zurück

Wenn das passiert, könnte die CRON-Aktie – mit einer zugrunde liegenden Bewertung von weniger als 2 Milliarden US-Dollar in einer voraussichtlich über 100 Milliarden US-Dollar umfassenden Branche – endlich ihren längst überfälligen mehrjährigen Wachstumsschub beginnen.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung hatte Luke Lango (weder direkt noch indirekt) Positionen in den in diesem Artikel erwähnten Wertpapieren.

Der neue tägliche 10-X-Aktienbericht: 98,7% Genauigkeit – Gewinne bis zu 466,78%. Der brandneue und höchst umstrittene Newsletter von InvestorPlace… erschüttert die Branche… liefert jeden Handelstag eine bahnbrechende Aktienempfehlung… direkt in Ihren Posteingang. 98,7% Genauigkeit bis heute – Gewinne bis zu 466,78%. Jetzt für eine begrenzte Zeit ... Sie können für nur 19 US-Dollar einsteigen. Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie .