10 Unternehmen, die im Dow Jones enthalten sein sollten

Das Dow Jones Industriedurchschnitt . Amerikas exklusivster Club.

10 Unternehmen, die in den Dow Jones aufgenommen werden sollten AMZN GOOGL BLK

Der erste Index war veröffentlicht von Charles Dow am 26. Mai 1896. Es begann 12 Industrieunternehmen stark, und nur Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft (NYSE: GEBEN ) bleibt ein Bestandteil.

Nachdem er am 1. Oktober 1928 auf 30 erweitert wurde, repräsentiert der Index einige der größten Sektoren, Industrien und Unternehmen in Amerika. Ohne einen Auswahl- oder Abwahlprozess können Jahre vergehen, in denen keine Änderungen vorgenommen werden. Die letzte Zeit der Inaktivität betrug 17 Jahre – vom 1. Juni 1959 bis zum 9. August 1976.





Unternehmen werden im Allgemeinen in den Index aufgenommen oder daraus entfernt, um Veränderungen in der Gesamtwirtschaft widerzuspiegeln. Die neueste Ergänzung war Apple Inc. (NASDAQ: AAPL ), die ersetzt AT&T Inc. (NYSE: T ).

Es vergeht kein Tag, an dem nicht ein Medienunternehmen in irgendeinem Teil der Welt über die Zusammensetzung eines der ältesten und wohlhabendsten Clubs Amerikas diskutiert. Während Tausende von Aktien an der NYSE gehandelt werden oder NASDAQ , nur 30 können den Titel der Dow Jones Company beanspruchen, einer Institution, die sich zum ersten Mal in ihrer Geschichte auf die 20.000-Marke vorbereitet.



Welche Bestandteile des Index sind lang im Zahn und müssen entfernt werden? Ich werde das beantworten. Und an ihrer Stelle werde ich Ihnen die 10 Unternehmen nennen, die im Dow Jones enthalten sein sollten.

Dow Jones-Kandidaten: Berkshire Hathaway (BRK.B, BRK.A)

Dow Jones-Kandidaten: Berkshire Hathaway (BRK.B, BRK.A)

Mein erster Schritt, um den Dow Jones aufzurütteln, besteht darin, ihn zu entfernen Reiseunternehmen Inc (NYSE: TRV ) und ersetzen Sie es durch Berkshire Hathaway Inc. (NYSE: BRK.B , NYSE: BRK.A ).



Während Travelers erst seit 2009 Mitglied ist, macht Berkshire Hathaway alles, was es tut, nur besser. Warren Buffet verkörpert das, was Amerika großartig macht: Er ist intelligent, höflich, großzügig, bodenständig und extrem lustig. Oh, und er ist auch irgendwie reich.

Der einzige Grund, warum sie es nicht tun würden?

Überlegen Sie, wie viel Geld derzeit in die S&P 500 zum Dow fließen würde. Jetzt sind die beiden Indizes Lauf Unter einem Dach wäre die Mitarbeiterversammlung, um diese Änderung bekannt zu geben, episch.

Dow Jones-Kandidaten: NextEra Energy (NEE)

Dow Jones-Kandidaten: NextEra Energy (NEE)

Warum ist die AMD-Aktie so niedrig?
Quelle: Riccardo Annandale Via Unsplash

Der nächste Kandidat für die Entfernung ist ein einfacher.

E I Du Pont De Nemours und Co (NYSE: DD ) ist mitten in der Verschmelzung mit Dow Chemical Co (NYSE: DOW ). Verzögert durch europäische Regulierungsfragen sollte diese Kombination letztendlich grünes Licht bekommen. Wenn das passiert, werden die beiden Unternehmen Teilt in drei separate Unternehmen, die alle börsennotiert sein werden. Kein Dow mehr für DD.

Um DuPont zu ersetzen, werde ich grundlegende Materialien verlassen und hinzufügen NextEra Energy Inc (NYSE: NEIN ), das Florida-Dienstprogramm, das auch das weltweite ist größten Hersteller von Solar- und Windenergie.

Beide Arten erneuerbarer Energiequellen haben lange gebraucht, um Teil des weltweiten Energiebildes zu werden, aber das scheint sich zu ändern, und obwohl von Donald Trump erwartet wird, dass er den Öl- und Gasunternehmen freundlich gegenübersteht, verdient NextEra einen Platz am Tisch – insbesondere wenn Sie bedenken, dass derzeit keine Dienstprogramme im Index vorhanden sind.

Dow Jones-Kandidaten: Blackrock (BLK)

Dow Jones-Kandidaten: Blackrock (BLK)

Quelle: Tim Evans über Unsplash

Benutzt überhaupt jemand American Express Unternehmen (NYSE: AXP ) Kreditkarten heutzutage? Nachdem ich von Costco Wholesale Corporation (NASDAQ: KOSTEN ), ist es schwer, das Unternehmen mehr ernst zu nehmen.

An der Stelle von AMEX schaue ich vorbei BlackRock, Inc. (NYSE: BLK ), der weltweit größte Vermögensverwalter mit 5,1 Billionen US-Dollar in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2016 an verwaltetem Vermögen und 8,3 Milliarden US-Dollar Umsatz.

wann beginnt der herbst 2018

Exchange Traded Funds haben die Art und Weise, wie wir investieren, verändert, und die Marke iShares von BlackRock besitzt das größte Teil dieses Puzzles sowohl in den USA als auch in Europa. Die Einnahmen von iShares machen etwa 26 % des Gesamtumsatzes von BlackRock aus. Im dritten Quartal verzeichnete iShares langfristige Nettomittelzuflüsse von 51,3 Milliarden US-Dollar, davon 25,5 Milliarden US-Dollar aus Aktien.

Ich muss sagen, dass der Beitrag von iShares zur Welt der AMEX Centurion-Karte etwas voraus ist.

Dow Jones-Kandidaten: Kraft Heinz (KHC)

Dow Jones-Kandidaten: Kraft Heinz (KHC)

Mach es einfach! Das ist richtig, Leute. Phil Knights Baby muss Platz für die neuen Kinder im Block machen.

Nike Inc (NYSE: VON ) hat einen tollen Lauf gehabt und ist noch nicht fertig. Allerdings gibt es andere verbraucherorientierte Unternehmen in Amerika, die bessere Vertreter der amerikanischen Wirtschaft sind. Obwohl ich es immer noch mag Lager , die Alten müssen den Jungen Platz machen.

Wenn du denkst, ich rede von Under Armour Inc (NYSE: UAA ), liegst du falsch.

Ich mag, was Kevin Plank in Baltimore gemacht hat, aber ich gehe in eine etwas andere Richtung und entscheide mich stattdessen für Kraft Heinz Co (NASDAQ: ANDERS ), dem riesigen Lebensmittelunternehmen von Warren Buffett und seinen Freunden bei 3G-Kapital .

Sicher, die Jungs aus Brasilien sind dafür bekannt, dass sie das Fett aus den Unternehmen streichen und dabei amerikanische Jobs vernichten, aber die Wahrheit ist, dass sie einfach das tun, was getan werden muss, um zu verhindern, dass die Unternehmen, die sie kaufen, aufgrund von Faulheit und Anspruch verschwinden Verwaltung. Als ich das letzte Mal nachgesehen habe, haben die verschiedenen Unternehmen von Warren Buffett viel mehr Arbeitsplätze geschaffen als die von Donald Trump.

Sollte KHC ernsthaft in Erwägung ziehen zu kaufen Mondelez International Inc. (NASDAQ: MDLZ ) würde die Kombination von drei der besten Lebensmittelunternehmen Amerikas es zu einer natürlichen Ergänzung des Dow machen.

Dow Jones-Kandidaten: Amazon (AMZN)

Dow Jones-Kandidaten: Amazon (AMZN)

Es ist Zeit, die Goldenen Bögen auszuschalten.

Obwohl sie die einzige Restaurantkette im Dow ist, McDonald’s Corporation (NYSE: MCD ) steht für Amerikas Essgewohnheiten der alten Schule; es gehört in den Rückspiegel, trotz seines heroischen Versuchs, das ganztägige Frühstück trendy zu machen. Und nein, ich glaube nicht, dass es eine geeignete Large-Cap-Restaurantkette gibt, die an ihre Stelle treten könnte.

i heart music festival 2015 termine

McDonald’s gehört zum Dienstleistungssektor; So ist es auch Amazon.com, Inc. (NASDAQ: AMZN ), ein Unternehmen, das dafür bekannt ist, sowohl die Einzelhandels- als auch die Cloud-Apfelkarren umzukippen.

Jeff Bezos ist ein brillanter Taktiker. Ich jedenfalls freue mich auf viele weitere Jahre seines unermüdlichen Strebens nach der Zukunft. Wenn ich nur eine Auswahl für eine Aktie haben könnte, die im Dow Jones sein sollte, wäre es AMZN.

Dow Jones-Kandidaten: Alphabet (GOOG, GOOGL)

Dow Jones-Kandidaten: Alphabet (GOOG, GOOGL)

Für alle die denken Alphabet Inc (NASDAQ: GOOG , NASDAQ: GOOGL ) ist so gestern, ich hasse es zu denken, was deine Meinung dazu ist International Business Machines Corp. (NASDAQ: IBM ) ist.

Verdammt, Watson war erstellt Vor mehr als einem Jahrzehnt ging Google ungefähr zur gleichen Zeit an die Börse. Was Technologieaktien betrifft, so glaube ich nicht, dass es einen besseren Large-Cap-Repräsentanten für das gibt, was heute an der Innovationsfront in Amerika passiert.

Ja, es generiert den größten Teil seiner Einnahmen aus Werbung, aber es gibt so viele andere Teile des Geschäfts, die langsam zu etwas Sinnvollem versickern, ich bin mir nicht sicher, warum Sie GOOGL nicht im Dow Jones haben möchten.

Dow Jones-Kandidaten: Archer Daniels Midland (ADM)

Dow Jones-Kandidaten: Archer Daniels Midland (ADM)

Wahrscheinlich die Dow Jones-Komponenten, die den American Way of Life am besten repräsentieren, Procter & Gamble Co (NYSE: PG ) hast 22 Marken, die jährlich einen Umsatz von mehr als 1 Milliarde US-Dollar erzielen. Es ist ein Teil des täglichen Lebens fast jedes Menschen.

Als Aktie ist sie risikoarm und rentabel. Dividendeninvestoren lieben es, aber es sei denn, Sie sind 60 Jahre alt, hat es einfach nicht das Zeug dazu, solide Renditen für die Anleger zu erzielen.

An seiner Stelle ist Archer Daniels Midland Company (NYSE: ADM ), deren Aktie in den letzten 52 Wochen eine jährliche Gesamtrendite von 45,6% erzielte, deutlich über den 17,4% von PG.

Mit der steigenden Bevölkerung des Planeten übt dies einen extremen Druck auf die Fähigkeit der Welt aus, sich selbst zu ernähren. Wenn wir noch Jahrhunderte überleben wollen, Innovation in der Landwirtschaft ist für die Erreichung dieses Ziels unabdingbar.

Innovation kostet Geld und ADM hat davon reichlich – 6,4 Milliarden US-Dollar einschließlich Investitionen in Rechnungen – also suchen Sie nach Unternehmen, um weiterhin Unternehmen in den verschiedenen landwirtschaftlichen Segmenten seines Geschäfts zu übernehmen.

Die Zukunft ist die Landwirtschaft.

Dow Jones-Kandidaten: Deere & Company (DE)

Dow Jones-Kandidaten: Deere & Company (DE)

Um das Thema Landwirtschaft fortzusetzen, bedeutet meine nächste Auswahl den Abgang von GE, der am längsten bestehenden Komponente des Dow.

Während die Transformation des Unternehmens durch den CEO von GE, Jeff Immelt, eine gewisse Akzeptanz bei den Investoren gefunden hat – ist es jetzt ein globales Spieler im Fullstream-Öldienstleistungsgeschäft – es schreit einfach nicht mehr, dass Thomas Edison sein Gründer war. Das ist der Preis, den Sie zahlen, wenn Sie ein Industrieunternehmen zum Kreditgeber werden.

Wie ich bereits sagte, ist die Landwirtschaft die Zukunft und ein Hauptnutznießer dieses Makrothemas ist Hirsch & Unternehmen (NYSE: VON ) obwohl Sie dies wahrscheinlich nicht mehr in den letzten Jahren nach Umsatz und Endergebnis tun würden. Im Jahr 2013 hatte es 6,2 Milliarden US-Dollar Betriebsgewinn von 37,8 Milliarden US-Dollar Umsatz; Im Jahr 2016 betrug das Betriebsergebnis nur 3 Milliarden US-Dollar bei einem Umsatz von 26,6 Milliarden US-Dollar.

Allerdings ist die Landwirtschaft Zyklus , laut Jim Cramer, hat sich gedreht und das bringt Aktien wie Deere in die Umlaufbahn. Mit einem Plus von 38,3% im Jahr 2016 können Anleger 2017 mehr davon erwarten.

Dow Jones-Kandidaten: Gilead Sciences (GILD)

Dow Jones-Kandidaten: Gilead Sciences (GILD)

Quelle: Gilead Sciences

Nach 20 Jahren Mitglied in diesem exklusiven Club schneide ich Johnson & Johnson (NYSE: JNJ ) locker. Der Hersteller von Pflaster und Tylenol, JNJ, ist offensichtlich viel mehr als nur Konsumgüter. Dies ist jedoch das Segment, auf das sich die meisten Anleger beziehen können.

Vielleicht ist es ein Fehler, sowohl JNJ als auch PG rauszuschmeißen, aber wir leben in einer anderen Welt – einer Welt, in der neue Krankheiten schneller auftauchen, als medizinische Fachkräfte sie ausmerzen können.

Gilead Sciences, Inc. (NASDAQ: VERGOLDEN ) entwickelt seither lebensverändernde Medikamente gegen HIV/AIDS, Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und viele andere 1987 . Das Unternehmen erwirtschaftete fast 20 Milliarden US-Dollar im Free Cashflow im Jahr 2015, genauso wie bei Johnson & Johnson, auf nur die Hälfte des Umsatzes.

Als die achtgrößte Gesundheitsunternehmen nach Marktkapitalisierung im S&P 500 verdient einen Platz im Dow.

Wie hoch kann die Welligkeit gehen?

Dow Jones-Kandidaten: ConocoPhillips (COP)

Dow Jones-Kandidaten: ConocoPhillips (COP)

Jetzt, wo Rex Tillerson gegangen ist Exxon Mobil Corporation (NYSE: XOM ) für die gemütlichen Grenzen des Weißen Hauses ist es an der Zeit, das größte integrierte Öl- und Gasunternehmen der Welt auszuschalten und durch eine unabhängige Öl- und Gasaktie wie zu ersetzen ConocoPhillips (NYSE: POLIZIST ).

Mit Chevron Corporation (NYSE: CVX ) bereits im Dow, ist es wichtig, eine Aktie im Index zu haben, die Amerikas Erbe in der Öl- und Gasexplorations- und -produktionsindustrie repräsentiert.

Außerdem. Da COP in den letzten Jahren die Ausgaben aus seinem Geschäftsmodell herausgeholt hat, hat es jetzt eine $ 50 Break-Even pro Barrel Öl, 33 % weniger als zu Beginn des Preisverfalls im Jahr 2014.

Es hat XOM in den letzten drei Jahren hinter sich gelassen, aber seine Aufnahme in den Dow würde sicherlich seiner Sache helfen.

Zum Zeitpunkt dieses Schreibens hielt Will Ashworth keine Position in einem der oben genannten Wertpapiere.