Die 10 besten Low-Cost-Indexfonds, die Sie jetzt kaufen können

Aktiv gemanagte Fonds schrumpfen weiter, während Low-Cost-Indexfonds Vermögenswerte verschlingen. Bis Ende des dritten Quartals 2016 überstiegen die Abflüsse aus teuren aktiv verwalteten Fonds nach Angaben der Bank of America 200 Milliarden US-Dollar. Und obwohl noch nicht ganzjährige Daten für alle Fonds verfügbar sind, sagt Morningstar Investoren nahmen einen Rekord von 19,3 Milliarden US-Dollar ab der in den USA ansässigen aktiv verwalteten Investmentfonds von BlackRock im vergangenen Jahr.

Die 10 besten Low-Cost-Indexfonds, die Sie jetzt kaufen können

Davon profitieren kostengünstige, passive Indexfonds – insbesondere Exchange Traded Funds (ETFs). Ende November überstieg das verwaltete Vermögen weltweit notierter ETFs den Rekordwert von 3,44 Billionen US-Dollar – gegenüber 1,3 Billionen US-Dollar vor nur sechs Jahren!

schlimmsten Staaten, die 2017 in den Ruhestand gehen

Gebühren sind einer der wichtigsten Treiber der Migration zu passiven Produkten. Die durchschnittlichen Kostenquoten für US-Aktien- und Renten-ETFs betragen 0,41% und 0,28% pro Jahr bzw. Die durchschnittlichen Gebühren für aktiv gemanagte Aktien- und Rentenfonds betragen in beiden Fällen mehr als das Dreifache.





Was bedeutet das? Ein Anleger, der 0,41 % zahlt, zahlt jährlich 41 US-Dollar für jede 10.000 US-Dollar, die er investiert hat. Nehmen wir an, Sie zahlen mit 0,82% sogar das Doppelte. Das sind 82 Dollar pro Jahr. Klingt sicher nicht nach viel, aber bedenken Sie, dass aus 10.000 USD, die in den günstigeren Fonds investiert werden, 67.295 USD mit einer Rendite von 7% über 30 Jahre werden. Der teurere Fonds wird 59.462 US-Dollar kosten – das sind also fast 8.000 US-Dollar, die durch Gebühren und Opportunitätskosten verloren gehen!

Anleger, die breite Wetten auf verschiedene Teile des Marktes abschließen möchten, können dies dank der günstigen Indexierung für einen Song tun. Heute werden wir uns einige der besten Low-Cost-Indexfonds ansehen, die Sie jetzt kaufen können.



Die besten Low-Cost-Indexfonds zum Kauf: Vanguard Total Stock Market ETF (VTI)

Die besten Low-Cost-Indexfonds zum Kauf: Vanguard Total Stock Market ETF (VTI)Art: Gesamter Aktienmarkt
Kosten: 0,05 % pro Jahr oder 5 $ pro Jahr für jede investierte 10.000 $

Wir betrachten die ETF-Version dieses Indexfonds, aber Vanguard Total Stock Market ETF (NYSEARCA: VII ) gibt es auch in zwei verschiedenen Investmentfondsklassen für Anleger, die einen reineren Indexfonds bevorzugen.



VTI verfügt über eine extrem umfangreiche Liste von mehr als 3.600 Aktien, die dazu beiträgt, das Einzelaktienrisiko zu mindern. Top 10 Beteiligungen einschließlich Apple Inc. (NASDAQ: AAPL ), Alphabet Inc (NASDAQ: GOOGL ) und Microsoft Corporation (NASDAQ: MSFT ) machen nur 15 % des Fondsgewichts aus.

Unabhängig davon, für welche VTI-Version sich ein Anleger entscheidet, erhält er einen der günstigsten Indexfonds auf dem Markt. Mit einer Jahresgebühr von nur 0,05 % ist VTI günstiger als 95 % der konkurrierenden Fonds. laut Vanguard-Daten .

Lesen Sie hier mehr über den VTI von Vanguard.

Die besten Low-Cost-Indexfonds zum Kauf: Schwab US-Aktiendividenden-ETF (SCHD)

Beste Low-Cost-Indexfonds zum Kauf: Schwab U.S. Equity Dividend ETF (SCHD)Art: Dividendenkapital
Kosten: 0,07 %

Dividendenorientierte Indexfonds sind oft um ein Haar teurer als ihre traditionellen breitgefächerten Pendants, aber Sie müssen kaum die Bank sprengen, um sich auf Aktienerträge zu konzentrieren. Tatsächlich sind die Gebühren für eine Reihe großer Dividenden-ETFs rückläufig.

Schwab US-Aktiendividenden-ETF (NYSEARCA: SCHD ) ist der günstigste US-Dividendenaktien-ETF auf dem Markt. Gebühren machen normalerweise einen Unterschied, aber das gilt insbesondere für Fonds wie SCHD, die ihre Gewinne langsamer machen, während sie über mehrere Jahre oder sogar Jahrzehnte gehalten werden.

SCHD investiert in nur 108 Aktien, mit viel Gewicht in Top-Bestände wie Verizon Communications Inc. (NYSE: VZ ), Pfizer Inc. (NYSE: PFE ) und Johnson & Johnson (NYSE: JNJ ), die jeweils mit knapp 5 % gewichtet sind.

Der ETF wirft eine Rendite von rund 2,6% ab.

Lesen Sie hier mehr über Schwabs SCHD.

Die besten Low-Cost-Indexfonds zum Kauf: Schwab US-Large-Cap-Value-ETF (SCHV)

Beste Low-Cost-Indexfonds zum Kauf: Schwab U.S. Large-Cap Value ETF (SCHV)Art: Large-Cap-Value-Aktien
Kosten: 0,04%

Sie sind sicherlich in den letzten Jahren auf den Begriff Smart Beta gestoßen, aber es ist wirklich nur ein schicker Name dafür, wenn ein Fondsanbieter in Strategien außerhalb Ihres gewöhnlichen, nach Marktkapitalisierung gewichteten Index investiert.

Das kann so einfach sein wie die Konzentration auf Large-Cap-Value-Aktien – das Thema der — Schwab US-Large-Cap-Value-ETF (NYSEARCA: SCHV ).

SCHV ist die günstigste Möglichkeit, in Large-Cap-Werte zu investieren, und liegt 3 Basispunkte unter der Vanguard-Konkurrenz. Der Fonds ist nicht überraschend konservativ und Blue-Chip-Charakter, mit MSFT, Exxon Mobil Corporation (NYSE: XOM ) und JNJ erhält Spitzengewichte unter den 385 Aktien des ETF.

Lesen Sie hier mehr über Schwabs SCHV.

Die besten Low-Cost-Indexfonds zum Kauf: iShares Core S&P Mid-Cap-ETF (IJH)

Beste Low-Cost-Indexfonds zum Kauf: iShares Core S&P Mid-Cap ETF (IJH) Art: Mid-Cap-Aktien
Kosten: 0,07 %

Natürlich gibt es auch Aktien außerhalb der heimischen Large Caps.

Das iShares Core S&P Mid-Cap-ETF (NYSEARCA: IJH ) investiert in Aktien mit mittlerer Marktkapitalisierung – in der Regel definiert als Aktien mit einer Marktkapitalisierung zwischen 2 und 10 Milliarden US-Dollar.

Sie werden oft als Sweet Spot des Marktes bezeichnet, weil sie ein besseres Wachstumspotenzial haben als ihre größeren Brüder, aber eine bessere finanzielle Stabilität und einen besseren Zugang zu Kapital als Small-Cap-Aktien.

Indexfonds sind für Mid-Cap-Aktien in der Regel viel günstiger als ihre aktiv verwalteten Gegenstücke. Vielleicht noch wichtiger ist die Tatsache, dass aktiv gemanagte Mid-Cap-Fonds im Großen und Ganzen eine schlechte Erfolgsbilanz beim Übertreffen ihrer Benchmarks aufweisen.

  • Die 10 besten Indexfonds zum Kauf für 2017, 2018, 2019 …

Zu den derzeit wichtigsten Beteiligungen von IJH gehören Idexx Laboratories, Inc. (NASDAQ: IDXX ) und WhiteWave Foods Co (NYSE: WWAV ).

Lesen Sie hier mehr über das IJH von iShares.

wie erhalte ich die Genehmigung von Level-3-Optionen

Die besten Low-Cost-Indexfonds zum Kauf: iShares Core S&P Small-Cap-ETF (IJR)

Beste Low-Cost-Indexfonds zum Kauf: iShares Core S&P Small-Cap ETF (IJR)Art: Small-Cap-Aktien
Kosten: 0,07 %

Das iShares Core S&P Small-Cap-ETF (NYSEARCA: IJR ) ist aus Gründen, die über die geringe Gebühr hinausgehen, einer der besten Small-Cap-Indexfonds. Insbesondere bildet IJR den S&P SmallCap 600 Index ab, der seit langem den rivalisierenden Russell 2000 Index übertroffen hat.

IJR ist ein äußerst ausgewogener Fonds, in dem derzeit keine einzelne Position mehr als 0,6% Gewicht ausmacht. Zu den Top-Holdings gehören derzeit Take Zwei Interactive Software, Inc. (NASDAQ: ZWEI ) und PDC Energy Inc (NASDAQ: PDCE ).

Dieser kostengünstige Indexfonds ist Teil der iShares-Kern-Suite von ETFs, die sich an kostenbewusste, langfristig orientierte Anleger richtet. Anfang des Jahres senkte der Fondsanbieter die Gebühren für einen weiten Teil des Kernportfolios.

Hinweis: IJR wird im Januar 2 zu 1 aufgeteilt.

Lesen Sie hier mehr über die IJR von iShares.

Die besten Low-Cost-Indexfonds zum Kauf: Schwab Internationaler Aktien-ETF (SCHF)

Beste Low-Cost-Indexfonds zum Kauf: Schwab International Equity ETF (SCHF)Art: Internationales Eigenkapital
Kosten: 0,07 %

Anleger zahlen normalerweise etwas mehr, um in internationale Aktienfonds zu investieren als inländische Aktienfonds – selbst wenn es sich um entwickelte Märkte handelt.

Schwab machte es jedoch mit dem Schwab Internationaler Aktien-ETF (NYSEARCA: SCHF ).

Warum Ripple eine schlechte Investition ist

SCHF berechnet nicht nur einen Geizhals von 0,07 % an Gebühren, Schwab-Kunden können auch zusätzliche Einsparungen erzielen, indem Sie Handel mit SCHF auf der provisionsfreien ETF-Plattform des Unternehmens.

SCHF ist ein Who-is-Who der internationalen Blue-Chip-Aktien und hält Aktien wie Nestlé SA (ADR) (OTCMKTS: NSRGY ), Novartis AG (ADR) (NYSE: NVS ) und Toyota Motor Corp (ADR) (NYSE: TM ). Es ist am stärksten in japanischen Aktien (22 %) gewichtet, hat aber auch eine zweistellige Gewichtung in britischen Aktien (16 %).

Lesen Sie hier mehr über Schwabs SCHF.

Die besten Low-Cost-Indexfonds zum Kauf: Vanguard FTSE-ETF für entwickelte Märkte (VEA)

Beste Low-Cost-Indexfonds zum Kauf: Vanguard FTSE Developed Markets ETF (VEA)Art: Eigenkapital aus entwickelten Märkten
Kosten: 0,09 %

Indexfonds für Industrieländer sind im Allgemeinen erschwinglich, aber auch hier werden sie etwas teurer sein als ihre inländischen Aktienäquivalente.

Das ist bei dem immer noch so Vanguard FTSE-ETF für entwickelte Märkte (NYSEARCA: SEHEN ), aber Sie zahlen kaum durch die Nase.

VEA, das mehr als 3.800 Aktien hält, ist hauptsächlich zwischen europäischen (52 %) und Aktien aus dem pazifischen Raum (38 %) aufgeteilt. Die 9 % Nordamerikas sind vollständig in Kanada investiert. Top-Länder sind jedoch wie SCHF Japan (23 %) und Großbritannien (16 %).

Dieser ETF ist auch als Indexfonds in zwei verschiedenen Vanguard-Anteilklassen erhältlich.

Lesen Sie hier mehr über die VEA von Vanguard.

Die besten Low-Cost-Indexfonds zum Kauf: iShares Core MSCI Emerging Markets ETF (IEMG)

Beste Low-Cost-Indexfonds zum Kauf: iShares Core MSCI Emerging Markets ETF (IEMG)Art: Schwellenländeraktien
Kosten: 0,07 %

Ein weiterer Bereich, in dem aktiv verwaltete Fonds teuer werden können, sind Schwellenländer, was die niedrigen Gebühren für die on iShares Core MSCI Emerging Markets ETF (NYSEARCA: IEMG ) viel attraktiver.

IEMG ist einer der besten Indexfonds für Anleger, die ein Engagement in Schwellenmärkten suchen, teilweise aufgrund der robusten Liquidität und der Bekanntheit dieses Indexfonds, der eine Nachbildung des weit verbreiteten MSCI Emerging Markets Index abbildet.

Fast ein Viertel des Vermögens der IEMG ist in chinesischen Aktien investiert, wobei Südkorea (15%) und Taiwan (13%) ebenfalls zweistellig exponiert sind.

Ein Vorteil der Verwendung eines ETF wie IEMG für den Handel mit Schwellenmarktaktien besteht darin, dass Händler die Intraday-Liquidität nutzen können, wenn EMs an einem bestimmten Tag durchdrehen.

Lesen Sie hier mehr über die IEMG von iShares.

Was ist der Unterschied zwischen Goog- und Googl-Symbolen?

Die besten Low-Cost-Indexfonds zum Kauf: Vanguard ETF für mittelfristige Unternehmensanleihen (VCIT)

Beste Low-Cost-Indexfonds zum Kauf: Vanguard Intermediate-Term Corporate Bond ETF (VCIT)Art: Mittelfristige Unternehmensanleihe
Kosten: 0,07 %

Indexfonds haben Unternehmensanleihen für alltägliche Anleger leichter zugänglich gemacht. Einer der besten Indexfonds für Investitionen in Unternehmensanleihen ist der Vanguard ETF für mittelfristige Unternehmensanleihen (NASDAQ: VCIT ).

Dieser Fonds investiert in Unternehmensanleihen mit Investment-Grade-Rating, die aufgrund des erhöhten Risikos in der Regel eine höhere Rendite erzielen als Staatsanleihen ähnlicher Duration. Darüber hinaus investiert VCIT in Anleihen mit mittlerer Laufzeit, die ebenfalls mehr Rendite bieten als Anleihen mit kürzerer Laufzeit.

Das Ergebnis ist eine recht gute Rendite von 3,5 %, erwirtschaftet von mehr als 1.800 Beständen mit einer durchschnittlichen Laufzeit von 6,5 Jahren.

Hier untersuchen wir die ETF-Version des Fonds, aber Vanguard bietet diese auch in Form eines Investmentfonds mit verfügbaren Admiral-Aktien an.

Lesen Sie hier mehr über Vanguards VCIT.

Die besten Low-Cost-Indexfonds zum Kauf: Schwab USA TIPPS-ETF (SCHP)

Beste Low-Cost-Indexfonds zum Kauf: Schwab U.S. TIPS ETF (SCHP)Art: Inflationsgeschützte Treasury-Wertpapiere
Kosten: 0,07 %

Inflationsgeschützte Treasury-Wertpapiere (TIPS) weisen normalerweise kaum merkliche Renditen auf, aber wie der Name schon sagt, sind sie nützlich, um ein Portfolio vor den potenziell erosiven Auswirkungen der Inflation zu schützen.

Indexfonds sind für Anleger sinnvoll, die einen gewissen Inflationsschutz suchen, ohne in einzelne Anleihen investieren zu müssen.

Es ist schwer, kostengünstigere Alternativen zu finden als die Schwab USA TIPPS-ETF (NYSEARCA: SCHP ), das TIPS über verschiedene Laufzeiten hält.

Lesen Sie hier mehr über Schwabs SCHP.

Zum Zeitpunkt dieses Schreibens hielt Todd Shriber keine Position in einem der oben genannten Wertpapiere.